Tamina Kammerer holt Goldmedaille bei Ranglistentrnier
Judoka mit umwerfender Leistung

Tamina Kammerer. Bild: R. Kreuzer
Als Souvenier brachten sie Edelmetall mit: Nach Wernberg zum Judo-Bezirksranglistenturnier der U 15 und U 18 reisten Sportler des Judoclubs (JC) Weiden. Es wurde vor allem für Tamina Kammerer ein erfolgreicher Ausflug. In der U 18 erkämpfte sie sich die Goldmedaille. Auf ihrem Weg dahin besiegte sie bei ihrem ersten Kampf in der Gruppe 2 Milena Pompl (RT Regensburg) durch einen Festhalter. Auch das nächste Aufeinandertreffen - diesmal gegen Carolyn Schart (JV Sulzbach-Rosenberg) - entschied sie souverän für sich. Mit einem schönen Innenschenkel-Wurf ließ die JC-Sportlerin dann auch Gegnerin Katrin Hölzl (TSV Detag Wernberg) keine Chance. Im Kampf um Platz eins gegen Christina Niebler (SV Mühlhausen) zeigte die Weidenerin abermals eine starke Leistung und gewann mit einer Gegendrehtechnik schließlich die Goldmedaille. In der U 15 traten für den Judoclub Weiden außerdem Sophie Hengl und Eva Härich an. Beide verbuchten einen Sieg und holten damit den vierten Platz.
Weitere Beiträge zu den Themen: Judo (67)Judoclub Weiden (3)Tamina Kammerer (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.