Tauschbörse des Obst- und Gartenbauvereins
Mit seinen Pflanzen wuchern

Malven gegen Tomate, Heilkräuter gegen subtropische Raritäten: Bei der Pflanzentauschbörse des Obst- und Gartenbauvereins schlug nichts auf den Tauschtischen lange Wurzeln. Bild: hcz

Dutzende von Gartenfreunden drängelnden sich im Vereinsgarten des Obst- und Gartenbauvereins in der Merklmooslohe. Dort gab es Malven, Tagetes, Tomaten, vielerlei Heil- und Küchenkräuter, Gräser sowie allerlei südeuropäische Pflanzen-Raritäten. Waltraud Dietl hatte eine Tauschbörse organisiert, bei der nicht nur Vereinsmitglieder, entweder im Tausch oder gegen eine kleine Spende, ihre überschüssigen Pflanzen los werden konnten. Bei einigen Anbietern war nach einer Stunde alles "ausverkauft".

Nach Abschluss der "Geschäfte" sonnten sich Mitglieder und Gäste bei Kaffee und Kuchen vor dem Gartenhäuschen oder im Schau- und Lehrgarten, der zurzeit in voller Frühlingsblüte glänzt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.