Team Oberpfalz will in die Bundesligao
Triathleten nach vorne gepusht

Erneut auf ein sportlich erfolgreiches Jahr blicken Vorsitzender Pierre Jander (Fünfter von links) und sein Führungsteam zurück. Die Triathleten des "Teams Oberpfalz" wollen in die zweite Bundesliga aufsteigen. Bild: zpe

Mit zwei neuen Laserpistolen schießen sich die Sportler vom "Team Oberpfalz" auf ein höheres Leistungsniveau. Vorsitzender Pierre Jander hat dennoch einige neue Wünsche an die Mitglieder.

Das "Team Oberpfalz" wählte bei der Jahreshauptversammlung im Restaurant "Olympia" Jürgen Leipold zum neuen Sportwart. Er tritt in die Fußstapfen von Sven Pollert, der Weiden aus beruflichen Gründen verlässt. Jander sprach von einem sportlich erfolgreichen Jahr: "Wir konnten uns in der Regionalliga behaupten und bei regionalen Wettbewerben viele Podestplätze erringen." Er hob besonders die Leistung der Abteilung Triathlon hervor. Hier seien zwei Laserpistolen angeschafft worden, um bei den Wettbewerben und auch international teilnehmen zu können. "Das hat sich gelohnt: Wir haben zwei deutsche Meistertitel mit Eric und Lara Tonak eingefahren." Zudem holte sich Lara Tonak bei der Europameisterschaft im türkischen Kusadasi einen dritten Platz.

Im Bereich der Erwachsenen musste das Team 13 Kündigungen verkraften. Es gab aber auch neun Neuaufnahmen. Bei den Kindern konnte man wieder einen deutlichen Zuwachs auf nun insgesamt 372 Mitglieder verbuchen - zu erkennen an der starken Zunahme im Bereich Skateboard und den Angeboten der Kindersportschule. Derzeit könne sich der Verein über vier zuverlässige Trainer freuen. Ein Dankeschön galt Yvonne Schmidt, die Ordnung in die Verwaltung gebracht habe.

Unterstützung erhofft


"Wir hoffen, dass wir auch im Bereich der Erwachsenen die Mitglieder wieder motivieren können, das Training zu besuchen und würden uns freuen, wenn jemand aus der Reihe der Mitgliederschar die Koordination der Hallenbelegung und den Trainereinsatz übernehmen könnte."

In der Triathlon-Abteilung gebe es im Erwachsenenbereich einige hochkarätige Athleten, die das Team auch in der Regionalliga unterstützen würden. Ziel sei der Aufstieg in die zweite Bundesliga - "sowohl bei Herren als auch bei den Damen". Aber auch bei den Kindern habe man durch die Sportarbeitsgemeinschaft Grundschule eine kleine, aber feine Mannschaft aus 15 Kindern aufgebaut, die in diesem Jahr am Oberpfälzer Kids Cup teilnehmen würden.

Im März habe der Verein den Swim&Run beim Bayerischen Jugend Cup mit 100 Mitwirkenden auf dem Gelände der Realschule veranstaltet.

Der Triathlon Weiden wird am 14. Mai stattfinden. Hierfür würden noch acht Helfer gesucht. Bislang hätten sich 300 Athleten angemeldet. Der Zeitplan wurde durch den Wegfall der Schnupper- und Ligainstanz gekürzt, um die Helfer zu entlasten. Zu guter Letzt dankte Jander allen Vorstandsmitgliedern für die Unterstützung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.