Timmy Joe Schlesinger und Nele Maurer
Ehrenamtlich für Kinder und Jugendliche

Sie sind beide 18, stehen kurz vor dem Schulabschluss und nehmen sich trotzdem Zeit für ein Ehrenamt: Timmy Joe Schlesinger und Nele Maurer sind die neuen Vorsitzenden der Evangelischen Jugend im Dekanat Weiden. (Foto: hfz/Götte)
Sie sind jung und engagieren sich ehrenamtlich für Kinder und Jugendliche: Timmy Joe Schlesinger und Nele Maurer heißen die neuen Vorsitzenden der Evangelischen Jugend im Dekanat Weiden.

Nele Maurer aus Pressath ist vielseitig engagiert. Die Elly-Heuss-Gymnasiastin macht heuer ihr Abitur. Das hält sie aber nicht davon ab, als Vorsitzende des Leitenden Kreises bei der Evangelischen Jugend mitzuarbeiten. Mit ihrem Team ist sie nun dafür verantwortlich, zweimal im Jahr ein Fortbildungs-Wochenende für alle Ehrenamtlichen im Dekanat auf die Beine zu stellen.

"Das ist echt viel Arbeit", gesteht die 18-Jährige. "Aber es macht mir Spaß und ich lerne auch eine Menge dabei." Stellvertreter Daniel Eckl unterstützt sie. Ausschlaggebend für ihre Kandidatur waren die Zeltlager in Plößberg und ein "Schnupperjahr" im Leitenden Kreis. "2014 habe ich mich für jemand anderen nachwählen lassen und konnte schon erste Erfahrungen sammeln", erzählt sie. Sie tanzt gerne Rock'n'Roll und ist Rettungsschwimmerin.

Der 18-jährige Timmy Joe ist im "Hauptberuf" Schüler an der Fachoberschule Weiden. Heuer steht bei ihm das Fachabitur an. Im vergangenen Herbst kandidierte er für einen Platz in der Dekanatsjugendkammer. Prompt wurde er Vorsitzender. Die Voraussetzungen dafür erfüllt der Vohenstraußer offenbar: "Ich organisiere gerne und arbeite gerne mit anderen zusammen", sagt er über sich. Dazu hat er nun häufig Gelegenheit, weil die Kammer unter anderem über das Jahresprogramm entscheidet und zahlreiche Veranstaltungen plant. Dabei kann er sich auf seine Stellvertreterin Verena Würth verlassen - auch sie eine Ehrenamtliche. "Ich habe 2013 am Jugendleiter-Grundkurs teilgenommen und mich im letzten Jahr als FOS-Praktikant im evangelischen Jugendwerk beworben. Da bekommt man schon einen guten Einblick hinter die Kulissen." Nebenbei engagiert er sich auch noch als Fußball-Schiedsrichter.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.