Toni Lauerer erzählt seine Nettigkeiten – Die schönsten Geschichten im neuen Buch
„Jeder Schmarrn wird zum Event“

In der Buchhandlung von Martin Stangl (Zweiter von rechts) signierte Toni Lauerer (links) sein jüngstes Werk. Bild: Kunz

"Der Alltag ist da Wahnsinn." Der Titel ist Programm. "Ich bin jetzt seit 30 Jahren auf den Bühnen unterwegs. Fan, Verlag und der Buchhandel haben gesagt: Jetzt könntest ein ,Best of' schreiben." Gedacht, getan. Auf 160 Seiten erzählt Toni Lauerer seine Nettigkeiten, die er in drei Jahrzehnten in ganz Bayern ausgebreitet hat.

"In diesem Buch habe ich die schönsten Geschichten zusammengefasst, von denen ich glaube, dass sie auf der Bühne sehr gut angekommen sind." Natürlich etwas aufgehübscht, wie sie sich im Laufe der Jahre eben weiterentwickelt hätten. "Es sind auch drei nagelneue Geschichten drin." Am Samstagvormittag signierte der Kabarettist seine Bücher bei "Stangl & Taubald".

Eine der neuen Geschichten befasse sich mit dem Wahnsinn des Privatfernsehens, erklärte Lauerer, der noch immer halbtags in Furth im Wald Ehen als Standesbeamter schließt. Eine andere mit dem Wahnsinn von Stadtführungen. "Jeder Schmarrn wird zum Event aufgebauscht. Da mach ich mich lustig drüber. In der Art: In diesem Wirts- haus - Sie werden es nicht glauben, und darauf sind wir besonders stolz - hätte beinahe mal Napoleon übernachtet." Die dritte Geschichte umfasse "dumme Sprüche", so Lauerer.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.