Trotz 6800 Besuchern am Sonntag: Schwacher Juni im Schätzlerbad
Rekordtag im „Schätzler“ nur schwacher Trost

Auch am Montag herrschte am "Schätzler"-Badeweiher einige Betriebsamkeit. Tags zuvor hatte der Schwimmverein sogar einen Besucherrekord für die laufende Saison verzeichnet. Unterm Strich fällt die Zwischenbilanz allerdings recht mau aus: Im verregneten Juni gab es nur halb so viele Einnahmen wie üblich. Bild: Götz

Mittags zeigte die Anzeige rund 2500. "Dann ist die Zählmaschine kaputtgegangen", sagt Reinhard Meier, Vorsitzender des Schwimmvereins (SV). Aber auch ohne den manuellen Zähler, mit dem sie vorläufig die Besucherzahlen bestimmen, wissen die Verantwortlichen des Schätzlerbads inzwischen, dass sie am Sonntag einen Rekord in der Freizeitanlage erlebten: Wie die Auswertung tags darauf ergab, waren es bis zum Abend knapp 6800 Besucher. So viele wie noch nie an einem Tag in diesem Jahr.

Der Spitzenwert vom Sonntag ist allerdings nur ein schwacher Trost. Denn ansonsten war die Saison bislang eher ein Schlag ins Wasser. "Ich hoffe, dass noch ein paar solche Tage kommen, nachdem der Juni so grottenschlecht war", sagt Meier. In dem Monat, in dem von Sommer meist nichts zu spüren war, kamen rund 22 000 Besucher. An einem Tag waren es gar nur 88. Zum Vergleich: In der sehr guten Saison im Vorjahr waren es im Juni 41 000 Badegäste.

Entsprechend fallen auch die Einnahmen aus: Während sie in einem durchschnittlichen Juni 40 000 Euro betragen, waren es heuer nur an die 24 000 Euro.

Von der weit überdurchschnittlichen Besucherzahl im Vorjahr (172 211) ist das "Schätzler" damit noch weit entfernt. Ganz zu schweigen vom heißen Sommer 2003, der eine Saison mit 235 245 Besuchern brachte. Für laute Klagen ist es allerdings noch zu früh. Meier gibt sich stattdessen fatalistisch. "Was soll man schon machen? Anderen Bädern geht es auch so - und das Wetter kann man sowieso nicht ändern."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.