Überfall am Hammerweg: Prozess gegen drei Angeklagte beginnt am Dienstag
Bewohner über vier Stunden gequält

Der Tag nach dem Überfall. Mit großem Aufgebot sichert die Polizei im September 2015 Spuren. Die werden nun auch im Prozess eine Rolle spielen. Start ist am Dienstag am Landgericht. Bild: ca

Diese Tat schockte die ganze Region. Drei Täter drangen in ein Haus im Stadtteil Hammerweg ein, fesselten die Bewohner und folterten einen 71-Jährigen. Vier Stunden dauerte das Martyrium im September 2015, bis das Trio mit Beute im Wert von über 20 000 Euro endlich abrückte. Mehr als ein Jahr später müssen sich nun ein 44-, ein 40- und ein 34-Jähriger vor der 1. Strafkammer des Landgerichts verantworten. Der Prozess beginnt am Dienstag, 22. November, um 9 Uhr.

Die Staatsanwaltschaft Weiden wirft den Angeklagten vor, die Hausbewohner in den Abendstunden des 17. September 2015 mit einer Schreckschusspistole überfallen zu haben. Zunächst sollen sie den 71- jährigen Hauseigentümer überwältigt und misshandelt haben, um an Wertsachen zu gelangen, teilt Landgerichtssprecher Markus Fillinger mit. In der Folge stießen sie auf die 68-jährige Frau des Eigentümers und deren 89-jährige Mutter. "Alle drei Hausbewohner sollen überwältigt und gefesselt worden sein, wobei es zu weiteren Gewalttätigkeiten gekommen sein soll."

Knochenbrüche zugefügt


Mit den Wertgegenständen, welche die Bewohner den Eindringlingen übergaben, sollen diese sich nicht zufrieden gegeben haben. Die Angeklagten hätten daher abwechselnd selbst das Haus durchsucht. "Dabei soll es weiterhin zu Bedrohungen und Körperverletzungen gegenüber den Hausbewohnern gekommen sein." Die Opfer erlitten erhebliche Verletzungen: Knochenbrüche, Prellungen, Schürfungen.

Die Staatsanwaltschaft wertet dies als "erpresserischen Menschenraub in Tateinheit mit schwerem Raub, schwerer räuberischer Erpressung, gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung". Im Falle einer Verurteilung drohen den Angeklagten Freiheitsstrafen von 5 bis 15 Jahren. Nach dem Auftakt der Hauptverhandlung am Dienstag, 22. November, sind Fortsetzungen am 24. und 29. November sowie 1. und 2. Dezember, terminiert (Beginn jeweils 9 Uhr). Geladen sind 23 Zeugen und 3 Sachverständige.

Alle Artikel zum Thema Raubüberfall am Hammerweg finden sie unter www.onetz.de/themen/raubüberfall-am-hammerweg.html
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.