Umbauarbeiten im E-Center Grünbauer in der Unteren Bauscherstraße in Weiden beendet - ...
Einkaufserlebnis für die ganze Familie

Arbeiten mit Herz und Leidenschaft und einem Blick für Frische, Qualität und das Besondere: So versteht Klaus Grünbauer die Arbeit im E-Center in der Unteren Bauscherstraße 22.

"Wir möchten unseren Kunden täglich das Beste bieten und Ihnen bei einem schönen Einkaufserlebnis sowohl die Produkte des täglichen Lebens als auch für besondere Anlässe und Ansprüche präsentieren. Eine vielseitige Produktauswahl wie Fleisch-, Wurst-, Fisch- und Käsespezialitäten gehört bei uns genauso selbstverständlich zum E-Center, wie guter Service", erläutert Grünbauer.

Vier Bauabschnitte

War es ein Dreivierteljahr ein "Abenteuer" im Edeka Center in der Unteren Bauscherstraße einzukaufen? Nein - trotz ausgiebiger Renovierung und Erweiterung blieb das Geschäft geöffnet und der Umbau in vier Bauabschnitten wurde durchgeführt. Nun wird eröffnet: am Montag, 17. November, ist es so weit.

Das Ergebnis ist ein modernes Einkaufs-Center mit einem umfassenden Sortiment, einladendem Ambiente, fortschrittlicher Technik und hochmoderner Kühlung. Inhaber Klaus Grünbauer dankt seinen tausenden von Kunden, die ihm während der Umbauphase die Treue hielten. "Wir sind glücklich, dass wir mit der Schaffung des E-Centers so offensichtlich den Verbraucherwünschen entgegenkommen konnten, wir haben zirka 55 000 Artikel anzubieten", so Grünbauer. Vor Wochen wurden die bereits neu gestalteten Geschäftsebenen eröffnet, so die der Firmen Sport-Sperk, Blumenverkauf, Metzgerei Hausner, Bäckerei Brunner und das Friseurgeschäft Klier und auch die Lotto-Toto-Annahmestelle präsentiert sich in neuem Outfit. Als Klaus Grünbauer sich entschloss das E-Center umzubauen, zu vergrößern und umzugestalten, stand für ihn fest, dass die Kundschaft während der Bauzeit auf nichts verzichten sollte. Bei Baubeginn im Januar 2014 ging es erst an die Rückbauarbeiten des früheren Hendl-Wirts. In dieser Umbauphase wurden 120 Tonnen Bauschutt entsorgt, und 4900 Quadratmeter Deckenplatten der alten Zwischendecke zurückgebaut.

Neue Klimaanlage

"Schon in der Rohbauphase errichteten die Handwerker 160 Quadratmeter Mauerwerk und 2400 Quadratmeter Trockenbauwände", sagt Grünbauer. Dabei wurden weiter 1700 Quadratmeter neue Fliesen gelegt und 10 500 Quadratmeter Wand- und Deckenflächen neu gestrichen. Drei neue Heizungs- und Lüftungsanlagen wurden installiert.

Alle Anlagen laufen mit Wärmerückgewinnung, das gesamte Verkaufshaus wurde mit einer neuen Klimaanlage ausgestattet. Entstanden ist ein modernes Einkaufs-Center, das ein zeitgemäß umfassendes Sortiment in einem zum Einkauf einladenden Ambiente bietet. Vor allem die Großzügigkeit ausstrahlenden breiten Gänge und das bemerkenswerte Frische-Angebot machen das Einkaufen für die Kunden zum Vergnügen.

"Denn es ist immer möglich, Gutes noch besser zu machen", sagt Klaus Grünbauer. Um auch den energetischen Anforderungen nachzukommen, wurden zwölf Kilometer neue Leitungsführungen sowie 2700 neue Leuchten in LED-Ausführung angebracht. Zudem wurden 1800 Quadratmeter neue Fassadenverkleidung in Vollwärmeschutz angebracht.

Neu ist auch die Fassade in Alu-Glaskonstruktion im Bereich Bistro, Bäcker- und Metzgerverkauf, Blumen, Friseurgeschäft oder bei Sport-Sperk und das gesamte Eingangselement. Erst letzte Woche wurden noch 60 laufende Meter Kühlmöbel installiert und angeschlossen.

Angebote

Der neue Metzgerverkauf ist in neuem Design auf 650 Quadratmeter etabliert. "Hinweisen wollen wir auf zahlreiche Angebote, die in Zusammenhang mit unserer Wiedereröffnung aufgelegt wurden, egal ob von den einladenden Firmen oder dem E-Center Grünbauer, wir alle wollen feiern", sagt Klaus Grünbauer.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.