Und wieder passt der "Schutzengel" auf
Arbeiter fallen vom Hausdach - Verletzungen "nicht schwerwiegend"

Symbolbild: dpa

Es ist die Woche der Glückskinder. Letzten Freitag verunglückte eine 24-Jährige bei Schwarzenbach mit ihrem Kleinwagen - und entstieg dem Autowrack mit einer Platzwunde. Am Montag fielen zwei Arbeiter vom Dach einer Baustelle in den Krummen Äckern. "Nach derzeitigen Erkenntnissen sind die Verletzungen nicht schwerwiegend", wusste Polizeisprecher Günther Burkhard.

Die beiden Männer (35 und 42) stürzten etwa 3,5 Meter tief. Die Mitarbeiter eines Weidener Unternehmens hatten Dachfertigelemente montiert. Der Betriebsunfall ereignete sich gegen 15.30 Uhr. Ein Element, auf dem ein Arbeiter zum Unfallzeitpunkt stand, kippte aus nicht näher bekannten Gründen um.

Ein Verschulden Dritter scheidet nach aktuellem Kenntnisstand aus, meldet die Polizeiinspektion. Die Arbeiter wurden zur Untersuchung und Behandlung ins Klinikum Weiden eingeliefert.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.