Unfall zwischen Autofahrer und Fahrradfahrer
Mit Schraubenzieher bedroht und davongefahren

Symbolbild: dpa

Unfall, Beleidigung, Bedrohung und anschließend eine Verkehrsunfallflucht. So lässt sich ein Unfall zwischen einem Autofahrer und einem Fahrradfahrer in Weiden vom Montagnachmittag zusammenfassen.

Am Montag, 21.November gegen 16.40 Uhr, bog ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer mit seinem silberfarbenen BMW mit überhöhter Geschwindigkeit von der Frauenrichterstraße kommend in die Galgenbergstraße in Weiden ein. "Ein entgegenkommender Fahrradfahrer, der zu diesem Zeitpunkt in der Galgenbergstraße an einem parkenden Lkw vorbeifuhr, musste so abrupt ausweichen, dass er sich dabei leicht verletzte", berichtet Polizeihauptkommissar Josef Völkl.

Autofahrer bedroht Fahrradfahrer


Zwischen dem BMW- und dem Fahrradfahrer kam es anschließend zu einem Wortgefecht, in dessen Verlauf der BMW-Fahrer den Radfahrer beleidigte und mit einem Schraubenzieher bedrohte. Dann stieg der Unfallverursacher in sein Fahrzeug und fuhr, ohne seinen Verpflichtungen nachzukommen, davon.

Laut Polizei ist der BMW-Fahrer etwa 20 Jahre alt, 170 cm groß und sprach mit ausländischem Akzent. Gegen ihn ermittelt die Polizei wegen der vorgenannten Delikte. Die Polizeiinspektion Weiden nimmt sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 0961/4010 entgegen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2685)Bedrohung (7)Unfallflucht (41)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.