Verein zur Jugendförderung der SpVgg SV Weiden
Anstoß für den Nachwuchs

Frankreichfahrt, neuer Beamer, Platzpflege - ohne den Einsatz des Vereins zur Jugendförderung der SpVgg SV Weiden wäre Vieles davon nicht möglich. Die Förderer legen sich dafür ganz schön ins Zeug.

Eine Satzungsänderung zur Beibehaltung der steuerlichen Gemeinnützigkeit machte am Dienstagabend beim Verein zur Jugendförderung der Spielvereinigung SV Weiden Neuwahlen nötig. Vorsitzende bleibt Stefanie Sperrer. Sie wird unterstützt von den Stellvertretern Michael Bihler und Dagmar Nachtigall. Der Verein darf sich künftig im Geschäftsverkehr kurz auch Jugendförderverein SpVgg SV Weiden nennen. Die 76 Mitglieder hatten im Geschäftsjahr 4750 Euro für den Nachwuchs erwirtschaftet. Unterstützt wurden unter anderem die Frankreichfahrt der U 15, ein neuer Beamer, Platzpflege, Trainerfahrtkosten und ein bedürftiger Jugendlicher. Die CD mit der SpVgg-Hymne wurde mit 1000 Euro bezuschusst.

Talenttag und Weinfest


In ihrem Rechenschaftsbericht erinnerte Stefanie Sperrer an eine lange Reihe von Veranstaltungen. Sie hob besonders die Vorstellung des Fördervereins beim Talenttag hervor, eine Sonderverlosung und die Spendenübergabe für die Platzsanierung zur Saisoneröffnung der U 17 gegen den FC Bayern München. Ferner wurde das Weinfest trotz miserablen Wetters ein Erfolg. "Auch in diesem Jahr werden wir wieder mit vollem Aufwand versuchen, die Jugendförderung so gut wie möglich zu unterstützen", versicherte die Vorsitzende. "Ich rechne mit einer Zuschusshöhe von mindestens 5000 Euro." Und: Je nach Erfolg der Aktivitäten der Förderer könne sich dieses Engagement noch steigern.

Stefanie Sperrer dankte den Mitgliedern für ihre Unterstützung. Vor allem für den Zusammenhalt und die fleißige Zusammenarbeit. "Feste wie unser Weinfest können wir nur dann erfolgreich durchführen, wenn jeder mit anpackt, zusammen hilft und auch vor und nach solchen Veranstaltungen da ist." Helfen mache doch auch eine Menge Spaß.

Stadtrat Hans Sperrer überbrachte die Grüße der CSU und versprach dem Vorstand die Unterstützung seiner Partei. Die Bedeutung des Vereins für die Jugendarbeit unterstrich auch Grünen-Stadträtin Gisela Helgath. Der Vorsitzende der SpVgg SV Weiden, Kurt Haas, dankte für die Unterstützung des Spielernachwuchses. Außerdem entschied die Jahreshauptversammlung spontan, zwei Flüchtlingskinder, die in der Jugend kicken, mit 60 Euro zu unterstützen.

Die Neuwahlen brachten folgendes Ergebnis: Vorsitzende Stefanie Sperrer, 1. Stellvertreter Michael Bihler, 2. Stellvertreterin Dagmar Nachtigall, Schatzmeister Reiner Nachtigall, Schriftführerin Nicole Bock, Beisitzer Markus Bäumler, Susanne Böhm, Thomas Binner und Thomas Böhm. Revisoren Katrin Karagounis und Thomas Binner.
Weitere Beiträge zu den Themen: Jugendförderung (3)SpVgg SV Weiden (3799)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.