Verkaufsoffener Sonntag in der Max-Reger-Stadt mit buntem Programm rund ums Alte Rathaus - ...
Markt und Mode

Bunt wird es am Jubilate-Sonntag in der Weidener Innenstadt werden. Und das nicht nur in, sondern vor allem auch vor den Geschäften. Der Frühjahrs-Einkaufssonntag steht vor der Tür. Pro Weiden, Gewerbetreibende, Gastronomen, Serviceanbieter und Fieranten laden dazu ein.

Das Herz des "Frühlingsfest" schlägt auf dem Oberen und Unteren Markt, wo die Händler eine bunte Warenwelt präsentieren. Ab 10.30 Uhr können die Besucher das Angebot an den Ständen begutachten und kaufen. Auf Modenschauen, Aktionen, Überraschungen, Geschenkideen und vieles mehr dürfen sich die Besucher aus nah und fern am Nachmittag freuen. Der Stadtmarketingverein Pro Weiden hat sich etwas Besonderes für die diesjährige Modenschau ausgedacht. Exklusive Frühlings- trends, die nicht nur Modefans begeistern - festlich, schick, modern, klassisch - versprechen interessant zu werden. Zusätzlich sorgt ein buntes Bühnenprogramm für gute Unterhaltung bei Jung und Alt. Ob Tanz oder Gesang - es ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Von 13 bis 18 Uhr öffnen viele Geschäfte ihre Pforten, um am Sonntag einen entspannten Einkaufsbummel zu ermöglichen. Neben den Geschäften der Innenstadt haben selbstverständlich auch viele Händler im gesamten Stadtgebiet geöffnet.

Um 14 Uhr steht die ProWeiden-Modenschau, unter dem Motto "Bon Voyage" auf dem Programm. Nach einer kurzen Begrüßung durch Oberbürgermeister Kurt Seggewiß und die Pro Weiden-Geschäftsführerin Andrea Schild-Janker, stellen die Models aktuelle Urlaubs- und Sommeroutfits der Firmen Boutique Bellissima und Witt Weiden vor.

Von verschiedenen sommerlichen Kleidern, über City- und Freizeitoutfits, bis hin zu Wäsche und Bademode ist alles dabei. Sollte man überdies noch passende Frühjahrsmode oder andere schöne Dinge benötigen, lohnt es sich auf jeden Fall, Weiden zu besuchen.

Die Einkaufsstadt Weiden hat viel zu bieten: leistungsfähige Fachgeschäfte, Boutiquen und Dienstleister in der historischen Altstadt und große Fachmärkte in der Peripherie. Die Max-Reger-Stadt deckt nicht nur den Bedarf des täglichen Lebens, sondern ist auch auf spezielle Kundenwünsche eingestellt.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.