Vier Polizeieinsätze bei Weidener Diskotheken
Auf Tanzfläche zusammengeschlagen

Beinahe jeder Club war dabei: Die Polizei rückte am Wochenende zu etlichen Schlägereien aus.

In der Nacht zum Samstag gegen 2.15 Uhr hatte die Security einer Disco beim Eisstadion einen 21-jährigen des Lokals verwiesen, der Gäste belästigt hatte. Der 21-Jährige legte sich daraufhin vor dem Club auf den Gehweg. Die Polizei nahm den Mann aufgrund seines Alkoholpegels in Gewahrsam.

Mehr als 1,8 Promille waren eine Stunde später im Spiel, als die Polizei in die Judengasse geholt wurde. Auch hier hatte sich ein 21-Jähriger mit einem Security-Mann angelegt. Als ihn dieser nicht ins Lokal ließ, soll der 21-Jährige zugetreten haben.

Wieder eine gute Stunde später, 4.15 Uhr, rappelte es in der Luitpoldstraße. Zwei Gäste (21, 27) eines Tanzlokals gaben an, von zwei Tätern ins Gesicht geschlagen worden zu sein. Diese beiden erklärten der Polizei, sich nur gewehrt zu haben. Die Vier hatten 1,8 bis 2,4 Promille.

Ein 33-Jähriger erstattete Anzeige, weil er in der Nacht zum Sonntag gegen 3 Uhr in einer Disco am Josef-Witt-Platz auf der Tanzfläche niedergeschlagen worden sei. Seine Freunde fanden ihn auf dem Parkett liegend und brachten ihn heim. Er erlitt eine erhebliche Verletzung am Auge. Zeugen gesucht, 0961/401-321.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2693)Diskotheken (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.