Vor 25 Jahren
Es stand im Neuen Tag

SPD uneins. SPD-Fraktionschef Josef Melch teilt die Bedenken von OB Hans Schröpf (CSU) bezüglich der Asylbewerber in Rothenstadt. SPD-Stadtverbandsvorsitzender MdL Werner Schieder bezeichnet dieses Verhalten für eine zukünftige FH-Stadt als "unwürdig". Es geht um den leerstehenden Gasthof Kraus. Der OB empfiehlt den Genossen, sich erst sachkundig zu machen.

Scharfe Zurückweisung. Der OB weist den Schieder-Vorwurf eines rücksichtslosen Vorgehens in Rothenstadt scharf zurück. Selbst SPD-MdB Ludwig Stiegler sei auf seiner Seite. "Offenbar weiß Schieder als Abgeordneter für Tirschenreuth über die Vorgänge in unserer Stadt nicht mehr Bescheid."

Zweite "Runde" bei der CSU. Für den 8. März kündigt "CSU-Chefdirigent" Gerd Hofmann eine große Party zu seinem 50. Geburtstag an. Dem schließt sich CSU-Kreisvorsitzender Walter Leupold an, der am selben Tag 40 Jahre alt wird.

Besuch aus Fernost. Beim OB-Empfang für die japanische Zither-Vereinigung verrät Ossi Zahn , dass er in Kürze mit Sohn Jürgen zu einer vierwöchigen Zither-Konzertreise nach Japan starten wird. Diese ehrende Einladung hat bisher nur Altmeister Rudi Knabl erhalten.

OB voller Vertrauen. Zunächst hat OB Hans Schröpf die Frauenbeauftragte Monika Langner ( im Mutterschaftsurlaub) selber "vertreten". Jetzt betraut er Elisabeth Lange vom Hauptamt mit dieser Aufgabe. "Sie hat mein volles Vertrauen."

NT-Umfrage zum Jubiläum. Die Bürger wünschen sich zur 750-Jahr-Feier mit ihren 120 Veranstaltungen kein "Blabla", Besuche von Weggezogenen und Beteiligung der gesamten Stadt. Schülerin Katrin Reichert befürchtet nur Blechmusik und OB-Reden. "Das will ich nicht."

SpVgg spitze. Vor 2200 Zuschauern besiegt der Bayernliga-Aufsteiger SpVgg Weiden den alten Rivalen Jahn Regensburg mit 3:2 Toren und wird sogar Tabellenführer. Die Sechziger lauern dahinter.

Max Reger im Fokus. Der Geburtsort Max Regers plant zu dessen 75. Todestag eine Reger-Festwoche ab 11.Mai. Im Gasteig ist bereits eine Ausstellung "Reger 1900 in München" zu sehen. Weiden erweist erst im nächsten Jahr dem großen Komponisten mit den Bamberger Symphonikern seine Reverenz.

Vor 50 Jahren

Hoher Besuch. Bei der Jubilar-Ehrung der Firma Zwack hält Staatssekretär Dr. Pirkl die Festrede. Firmenchef Günter Zwack würdigt 15 betriebstreue Mitarbeiter als Vorbilder für die Jugend und übergibt OB Hans Schelter einen Scheck für den Hallenbadbau.

Jeden Tag Knödl? Seit 1907 hat Fanni Reif (80) Max Reger "bekocht" . Im BRK-Altersheim berichtet sie über den Menschen Max Reger. "Für den hätte es jeden Tag Knödl geben können. Und dann gab es für mich immer zwei Mark extra."

"Zurück zur Selbstbesinnung!" Dieses Ziel strebt der wortgewaltige Jesuitenpater Leppich mit seiner "action 365" an. Jedes Hotel bietet ab sofort das Markus-Evangelium auf dem Nachttisch an. "Es darf auch ,mitgenommen' werden." (tap)
Weitere Beiträge zu den Themen: SPD (271)Es stand im NT (5)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.