Waldverein Rothenstadt mit sonnigem Jubiläumsfest
Gewitterwolken den Marsch geblasen

Zahlreiche Gäste folgten der Einladung des OWV Rothenstadt zum Jubiläums-Gartenfest. Bild: Dobmeier

Rothenstadt. In Richtung Weiden türmten sich dicke Gewitterwolken auf, den Oberpfälzer Waldverein Rothenstadt verwöhnte jedoch die Sonne. Zum zünftigen Gartenfest anlässlich des 50-jährigen Bestehens begrüßte OWV-Zweigvereinsvorsitzender Joachim König zahlreiche Gäste bei der Höslbräu-Schänke. Ein ökumenischer Gottesdienst und ein Festabend hatten bereits am Vortag stattgefunden (wir berichteten). Für den Heimatring war stellvertretender Vorsitzender Norbert Uschald gekommen, um zum Jubiläum zu gratulieren. Befreundete OWV-Zweigvereine schlossen sich an.

Den musikalischen Auftakt machten die "King-Size Juniors" unter der Leitung von Peter König, die auch mit Gesangseinlagen junger Sänger aufwarteten. In ihren Reihen spielen Rothenstädter Musiker. Der Dank galt den Kuchenspendern und Helfern, die das Fest organisierten. Eine Hüpfburg vertrieb den Kindern die Langeweile. Im Gastzimmer durften die Besucher in der Chronik des OWV schmökern, die Josef Oppitz in viel Kleinarbeit seit Jahrzehnten aus Zeitungsartikeln, Berichten und Bildern zusammengestellt hatte. Ein wahrer Schatz an Erinnerungen. Ab 16 Uhr spielte die "Bauernmuse" der Waldnaabtaler Musikanten auf, die den Wolken den Marsch blies und nur einige Donner zuließ. Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Die Schirmherrschaft der Jubiläumsfeier hatte OB Kurt Seggewiß.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.