Weidener Frauenhaus braucht dringend neue Ehrenamtliche
Lotsen aus Leben voll Gewalt

Es ist ein eindringlicher Appell des Frauenhauses: Die Einrichtung unter Trägerschaft des Diakonischen Werks braucht neue ehrenamtliche Helferinnen. Nur so könne das bisherige Angebot bestehen bleiben. Ein immens wichtiges Angebot. Ermöglicht die Einrichtung doch Frauen und Kindern, dass sie oft zum ersten Mal überhaupt Schutz und Unterstützung erleben.

Bis zu sieben Frauen und ihre Kinder finden gleichzeitig in dem Haus eine Zuflucht. Die Betroffenen fliehen vor körperlicher, psychischer oder sexueller Gewalt beziehungsweise sind davon bedroht. Mit Hilfe des Teams im Frauenhaus können sie zur Ruhe kommen. Die ersten Schritte in ein neues, gewaltfreies Leben sind getan. In Notfällen ist das Frauenhaus für Aufnahmen stets erreichbar. Das ist jedoch nur durch den Einsatz ehrenamtlicher Mitarbeiterinnen möglich. Um diese Rufbereitschaft weiter abzudecken, braucht das Frauenhaus neue Freiwillige.

Interessierte sollten zeitlich flexibel und mobil sein. Vor ihrem Dienstantritt bekommen sie eine fundierte Einarbeitung. Außerdem werden sie anfangs durch erfahrene Ehrenamtliche begleitet. Jeden Monat gibt es zudem ein Treffen der Ehrenamtlichen. Hier können sie Anliegen besprechen und Infos austauschen, auch die Rufbereitschaft für den kommenden Monat wird eingeteilt. Für die weitere Qualifizierung läuft jährlich ein Fortbildungsangebot. Zum Dank erhalten die Unterstützerinnen jedes Jahr eine Einladung zu einem Ausflug. Während ihres Dienstes verfügt jede ehrenamtliche Mitarbeiterin über ein Handy. Sie kann damit von hilfesuchenden Frauen außerhalb der üblichen Erreichbarkeit des Frauenhauses kontaktiert werden und im Bedarfsfall eine Aufnahme durchführen.

Dabei kann jede der Freiwilligen selbst bestimmen, wie viel Zeit sie für das Ehrenamt aufbringt. Allerdings sollten es mindestens zwei bis drei Handydienste pro Monat sein. Die Ehrenamtlichen sind bei ihren Aufgaben nie auf sich alleine gestellt, betont das Frauenhaus. Denn es ist immer eine hauptamtliche Mitarbeiterin telefonisch erreichbar. Interessenten können sich unverbindlich beim Frauenhaus melden: Telefon 0961/3 89 31 70.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.