Weidener Gruppe feiert - Neue Aktionen geplant
Ein Jahr Greenpeace

Zwei Gründe zum Feiern hatte Greenpeace Weiden: In der "Villa" begingen die Mitglieder nicht nur den Jahresbeginn. Ihr Treffen war gleichzeitig das Jubiläumsfest zum einjährigen Bestehen der Gruppe. Koordinator Ali Daniel Zant bedankte sich aus diesem Anlass bei allen Mitstreitern und hielt fest, dass sich die Stadt auch 2016 auf Aktionen von Greenpeace freuen dürfe.

So sind unter anderem eine Neuauflage der beliebten Kleidertausch-Party und ein Stand beim Bürgerfest geplant. Eine der ersten Aktionen im Jahr wird außerdem eine Müllbeseitigung an der Waldnaab sein. Die Zusammenkunft in der "Villa" startete mit einem kurzen internen Seminar, geleitet von Weiterbildungskoordinator Günther Sparrer. Weil das Ganze aber ja vor allem einen feierlichen Anlass hatte, folgte bald darauf ein festliches regionales Essen, bei dem es sich als Ehrengäste auch Grünen-Stadtrat Karl Bärnklau und Ehefrau Emmi schmecken ließen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Greenpeace (15)Jubiläumsjahr (15)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.