Weidener Weltladen feiert seinen Geburtstag
Vierzig faire Jahre

Auf 50 Quadratmetern bietet der Weltladen rund 500 Lebensmittel und Kunsthandwerk an. Nun steht der Geburtstag an. Dazu laden Angela Schicker und die mehr als 20 weiteren Ehrenamtlichen ein. Bild: Becker

Ernestine Liebl erinnert sich noch genau an die Anfänge des Weltladens, der am heutigen Mittwoch 40 Jahre alt wird. Denn die Anregung dafür entstammt einem Arbeitskreis für Jugendliche, für den sie damals als Jugendpflegerin die Trägerschaft übernommen hatte. "Die Idee dazu kam von den Jugendlichen selbst. Sie haben mit mir über die Probleme in der Dritten Welt gesprochen - und darüber, was wir tun können, um das zu ändern."

Die Lösung: Ein Laden für Produkte aus fairem Handel musste her. Wobei: Zu Beginn war es erst einmal ein Stand, an dem die Weidener immer samstags fair gehandelten Kaffee, Kunstgegenstände oder Honig kaufen konnten. "Die Jugendlichen haben das dann so weit vorangetrieben", erinnert sich Liebl, "dass ein eigener Laden angemietet werden konnte." Zuerst an der Allee, vor zwölf Jahren zog das Geschäft samt Lager schließlich in die Braunmühlstraße.

Dort steigt heute auch die Geburtstagsfeier. Auf die Gäste warten ab 9.30 Uhr Snacks und entspannende Harfenmusik. Auch ein Gewinn-Puzzle wird es geben.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.