Weihnachtsgrüße aus Weiden
Sonderstempel noch bis 21. Januar erhältlich

Weihnachtsgrüße aus Weiden: Erneut durften sich vor allem Sammler über einen Sonderstempel zum Thema "Weihnachtsstimmung" freuen. Wer nun zu spät kommt, den bestrafen weder das Leben noch die Post.

Weiden. (kzr) Viele Briefmarken- und Stempelsammler in Weiden und Umgebung haben sich den Sonderstempel sicher schon von der Stelle am Brandweiher geholt. Er zeigt das Alte Rathaus mit einem großen Christbaum im Vordergrund. Der Metallstempel der Sonderstempelstelle hatte seinen Einsatz bis 24. Dezember. Für eine gewisse Zeit ist der Abdruck aber auch weiterhin erhältlich.

Wer ihn noch haben möchte, hat dazu Zeit bis Donnerstag, 21. Januar. Bis dahin können auch noch echt gelaufene Sendungen mit diesem Stempel versehen werden, wenn sie in einem Kuvert und mit 62 Cent (bisherige Gebühr) portofrei an die Deutsche Sonderstempelstelle mit der Postleitzahl 92627 Weiden geliefert werden (auch Selbstanlieferung ist möglich). Dann erhält die Sendung das Datum 24. Dezember, und sie kommt gestempelt an die eigene Adresse oder einen sonstigen Empfänger zurück.

Altes Porto


Auch im neuen Jahr reicht für einen Brief die 62-Cent-Marke, weil der Stempel eben noch vom Dezember datiert ist. Der Sammler erhält dafür ein Erinnerungsstück mit bleibendem Wert.
Weitere Beiträge zu den Themen: Deutsche Post (23)Weihnachtsstempel (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.