Wieder Einbruchbei Bäckereien

Weiden. Es geht um die Wurst - und wieder um Backwaren. Denn erneut meldet die Kriminalpolizei Weiden Einbrüche in Bäckerei- und Metzgereifilialen.

So stiegen Unbekannte in der Zeit von Samstag nach Ladenschluss bis Montagmorgen bei Ladenöffnung gewaltsam in größere Verbrauchermärkte in der Neustädter-, der Frauenrichter-, der Professor-Zintl-Straße sowie in der Dieselstraße ein.

Dort gingen sie immer nach demselben Muster vor: Gewaltsam verschafften sich die Einbrecher Zutritt zum Markt, steuerten gezielt auf die darin befindlichen Metzgereien und Bäckereien zu und knackten mit brachialer Gewalt die Tresore auf. Das Bargeld darin, mehrere Tausend Euro, ließen sie mitgehen. Hinterlassen haben sie stets einen hohen Schaden. Übrigens schlugen die Täter auch in Amberg, Hirschau und in der Bahnhofstraße in Pressath zu.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2682)Einbruch (186)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.