Wölsendorfer legen als erste Abzeichen ab
Feuerwehr gut ausgebildet

Bei der Mitgliederversammlung der Wölsendorfer Feuerwehr wurden junge Kameraden für ihre Fitness und ihr Fachwissen ausgezeichnet. Bild: ohr

Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Wölsendorf legten ein ganz besonderes Abzeichen ab: das Deutsche Feuerwehr-Fitness-Abzeichen (DFFA) - erstmalig im Landkreis. Die Auszeichnung erfolgt in drei Stufen.

Die Anforderungen sind wesentlich höher als beim Deutschen Sportabzeichen, erklärte DFFA-Berechtigter Johannes Schindler vor der Überreichung. Kraft, Ausdauer und technisch-koordinative Disziplinen werden abverlangt. Das Abzeichen wurde 2013 eingeführt.

In Bronze ging das Abzeichen an Julia Linsmeier, Philipp Linsmeier, Markus Pflamminger und Martin Pösl; In Silber an Gerhard Domaier; in Gold an Stefan Ebensberger, Thomas Ebensberger und Markus Lippert.

Jugendwart Sebastian Schad überreichte Abzeichen beziehungsweise Urkunden an Mitglieder der Jugendfeuerwehr. Die Jugendflamme Stufe I erhielt Florian Baumer. Die Jugendflamme I und für Wissenstest Bronze gingen an Lukas Domaier, Melina Huber, Tobias Leitl, Josef Schießl und Maximilian Zenger; für Silber im Wissenstest an Andreas Schießl, Max Stadelmann, Beatrice Zenger und Fabian Zenger
Weitere Beiträge zu den Themen: Ehrungen (542)Feuerwehr Wölsendorf (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.