Zivilfahnder nimmt Männern (17 und 25) Joint ab
Tiefer Zug vor der Polizei

Auf dem Gehweg in der Prinz-Ludwig-Straße in der Innenstadt gönnten sich ein 17-Jähriger und ein 25-Jähriger am Dienstag gegen 18 Uhr einen Joint. Sie wurden beim Rauchen durch eine Streife der Zivilen Einsatzgruppe der Polizeiinspektion Weiden beobachtet.

Bei der anschließenden Kontrolle der beiden wurde bei der Durchsuchung der Geldbörse des 25-Jährigen eine geringe Menge Amphetamin aufgefunden. Der 17-Jährige hatte die Reste des Joints in seiner Hosentasche versteckt.

Im Zimmer des 25-Jährigen wurden unter dem Kopfkissen weitere Betäubungsmittel gefunden. Der Joint sowie die weiteren Drogen wurden sichergestellt. Gegen beide Männer wird nun Strafanzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz erstattet.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizeiinspektion Weiden (36)Joint (4)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.