Zum x-ten Mal die Luft aus dem Reifen
Radfahrer am Verzeifeln

Es ist nicht das erste Mal, dass dieser Radfahrer (50) einen Platten hat. Schon mehrmals war die Luft seines Vorderreifens mutwillig abgelassen. Der Gummischlauch wurde auch schon zerstochen. In der Nacht zum Donnerstag war der Pneu wieder hin: Diesmal wurde laut Polizei vermutlich mit einem Bohrer ein Loch hineingebohrt.

Das Fahrrad war wieder über Nacht am Parkplatz des Stadtfriedhofs in der Ulrich-Schönberger-Straße abgestellt. Der Schaden beträgt 60 Euro. "Wobei der Ärger nicht am Geldbetrag gemessen werden kann", ergänzt Polizeisprecher Günther Burkhard. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Weiden entgegen, Telefon 0961/401-321.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2669)Sachbeschädigung (57)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.