Zuwachs bei ehrenamtlichen Bewährungshelfern
Tabea Denk unterstützt Straffällige

Gemeinsam unterstützen sie straffällige Bürger im Alltag: (von links) Leitender Bewährungshelfer Roman Pylypiw, Bewährungshelferin Diana Troidl, die neue ehrenamtliche Mitarbeiterin Tabea Denk sowie die Bewährungshelferinnen Kerstin Lindner und Monika Werner. Bild: hfz

Das Team der Bewährungshilfe in Weiden begrüßt eine neue Mitarbeiterin: Tabea Denk. Neben den hauptamtlichen Bewährungshelfern begleiten die ehrenamtlichen Kollegen straffällig gewordene Menschen mit alltagsnahen Hilfestellungen. Sie unterstützen etwa bei Behördengängen, bei Bewerbungen und vielem mehr.

Durch diesen Einsatz erhalten Straftäter zusätzlich punktuelle Hilfen sowie Unterstützungsangebote von ehrenamtlich engagierten Bürgern. Bei der Bewährungshilfe Weiden engagieren sich derzeit insgesamt fünf solche ehrenamtliche Mitarbeiter.
Weitere Beiträge zu den Themen: Bewährungshilfe (2)Tabea Denk (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.