Angemerkt zum Nordoberpfalz-Center
"noc" wie die Nacht

Von Jürgen Herda

In der Geschichte der Markenbezeichnung gab es schon manchen Fehlgriff. Nissans "Serena" ist hier zu nennen, der an eine Damenbinde erinnert. Der finnische Scheiben-enteiser "Super-Piss" erwies sich in den USA als Ladenhüter. Dagegen mutet "noc" geradezu harmlos an, oder?

Bedenkt man aber, dass Fondara mit dem "Nordoberpfalz-Center" tschechische Käufer anlocken will, hätte die Wort-Recherche nicht geschadet. Noc bedeutet auf Tschechisch "Nacht", was an und für sich nicht verwerflich ist. Weiß man, dass bei den Nachbarn "vecerníki", Abendgeschäfte (vecer, Abend), beliebt sind, könnte mancher auf den Gedanken kommen, Weidens neue Mall habe die ganze Nacht offen - in Tschechien kein abwegiger Gedanke.

Gut, falls die erwarteten 30 000 Westböhmen beim Black Friday 2018 zum nächtlichen Sturm auf das "noc" ansetzen, kann man immer noch über das deutsche Ladenschlussgesetz diskutieren.

juergen.herda@oberpfalzmedien.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.