Bestens abgeschnitten
Europa-Berufsschule ehrt Einser-Abolventen

Preisträger der Winterprüfung der Europa-Berufsschule Weiden und die Persönlichkeiten, die die Preise überreichten.

Auch das passt in die "Woche der Ausbildung": Die Berufsschule ehrte 17 Einser-Absolventen. Ein Beweis dafür, dass die duale Ausbildung funktioniert.

Ausgezeichnet wurden die besten Absolventen der Winterprüfung 2015/16 an der Europa-Berufsschule Weiden. Die 17 jungen Leute erhielten Preise, nachdem sie ihre Prüfung mit einer Berufsschulnote zwischen 1,00 und 1,63 abgeschlossen hatten.

Die Laudatio hielt stellvertretender Schulleiter Thomas Neumann. Er wies darauf hin, dass die Preisträger den Beweis dafür geliefert hätten, dass man mit einer dualen Ausbildung Höchstleistungen erreichen könne. Martina Striegl, Zerspanungsmechanikerin, und Manuela Paukner, Bauzeichnerin-Ing.-Bau, erhielten aus der Hand von Regierungsvizepräsident Walter Jonas einen Staatspreis.

Den IHK-Preis überreichte IHK-Präsident Gerhard Witziany an Victoria Neubauer als Industriemechanikerin und Jonas Schönberger als Mechatroniker. Preise der Kreishandwerkerschaft gingen an Manuel Friedl, der die Büro-Kaufmann-Zusatzausbildung zum Fremdsprachenkorrespondenten absolviert hatte, und Florian Spachtholz als Elektroniker FR, Energie- und Gebäudetechnik. Die Preise der Kreishandwerkerschaft übergaben HWK-Vizepräsident Albert Vetterl und stellvertretender Kreishandwerksmeister Josef Schlosser.

Die Preise der Stadt Weiden, überreicht durch Oberbürgermeister Kurt Seggewiß, erhielten Johannes Eckardt als Fachkraft für Möbel-Küchen und Umzugsservice, Sebastian Neidl als Kraftfahrzeug-Mechatroniker, Karolin Wächter als Produktdesignerin, Roland Breindl als Elektroniker FR, Automatisierungstechnik, Daniel Kick als Elektroniker für Betriebstechnik, Jennifer Rieger als Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte, Andreas Schmidkonz als Industriekaufmann, Stefan Lindner als Fremdsprachenindustriekaufmann, Ronja Staufer als Bankkauffrau, Anja Ulmer als Kauffrau für Bürokommunikation mit Zusatzausbildung zur Fremdsprachenkorrespondentin sowie Fabian Haberkorn als Anlagemechaniker SHK.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.