Firma Einhäupl ehrt langjährige Mitarbeiter
Heißer Dank von Feuerverzinkerei

Zum Sommerfest der Firma Einhäupl waren alle Mitarbeiter und ihre Familien, auch die aktuell beschäftigten Zeitarbeitnehmer, eingeladen. Einige Mitarbeiter standen besonders im Mittelpunkt. Wegen ihrer Treue. Bis zu 35 Jahre arbeiten manche schon bei der Feuerverzinkerei.

Das Fest stand unter dem Motto "Von Mitarbeitern für Mitarbeiter". Und es sollte Ausdruck des Danks der Firmenleitung für die Leistung der Beschäftigten und den gelungenen Kesselwechsel sein. Geschäftsführer Franz-Josef Einhäupl freute sich, viele Gäste begrüßen zu dürfen. Während seines Rückblicks auf die vergangenen Monate seit der Weihnachtsfeier 2014 dankte Einhäupl allen Mitarbeitern für die täglich erbrachten Leistungen. Besonders erwähnte er den im September durchgeführten Wechsel der Verzinkungswanne in Eigenregie. Auch eine weitere Großinvestition der jüngsten Vergangenheit erwähnte er: den nagelneuen 60-Tonnen-Autokran.

Zum Dank auch Geld


Dann dankte der Geschäftsführer Mitarbeitern für ihre langjährige Arbeit im Betrieb und ehrte sie. Von den insgesamt 23 zu ehrenden Mitarbeitern sind fünf Männer und Frauen dem Unternehmen bereits mehr als 30 Jahren treu geblieben. Sie alle erhielten von der Geschäftsleitung neben einer flüssigen oder blumigen auch eine finanzielle Anerkennung für ihre Betriebstreue.

Beim Fest geboten war einiges. So gab es etwa Kaffee und Kuchen, eine Hüpfburg und Tischtennisplatte. Interessierte konnten bei einer Betriebsführung einen Blick hinter die Kulissen der Feuerverzinkerei werfen. Getreu dem Motto "Von Mitarbeitern für Mitarbeiter" bereitete die Unternehmensfamilie auch selbst das Abendessen zu. Entsprechend der Vielfalt der Mitarbeiter im Unternehmen gab es neben libanesischer Falafel auch türkisches Kebab sowie bayerisches Spanferkel vom Grill und frische, vor Ort geräucherte Forellen. Bei flotter Musik feierten alle bis in den Abend hinein.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.