Horst Schedl ist neuer Inhaber von "Gößl Gesunde Schuhe"
Tritt in große Fußstapfen

Die Firma "Gößl Gesunde Schuhe" hat seit Anfang Januar einen neuen Inhaber und Geschäftsführer. Horst Schedl, Meister der Orthopädie-Schuhtechnik, hat das Schuhfachgeschäft in der Bismarckstraße übernommen. Hannelore Gößl, die das Geschäft seit 1983 geführt hatte, geht in den wohlverdienten Ruhestand.

Bei der offiziellen Übergabe segnete Regionaldekan Gerhard Pausch die Räume. Dabei verwies er auf die Bibel, in der unzählige Male der Begriff "Fuß" beschrieben sei. Schedl ist seit Juli vergangenen Jahres in der Firma tätig und bringt seitdem seine 15-jährige Erfahrung ein. Er übernimmt alle bisherigen Mitarbeiter und möchte auch in Zukunft mit seinem Team besten Service rund um das Thema "gesunde Schuhe" anbieten. Im Mittelpunkt stehen dabei die persönliche Beratung beim Schuhkauf sowie die individuelle schuhtechnische Versorgung der Kunden.

"Gößl Gesunde Schuhe" hat eine lange Tradition. 1928 wurde die Firma von Franz Fritsch als Schuhmacherei gegründet. Dessen Bruder Anton Fritsch übernahm den Betrieb 1938 und ergänzte in den Nachkriegsjahren das Sortiment um orthopädische Maßschuhe. 1983 übernahm seine Tochter Hannelore Gößl nach ihrer Meisterprüfung das Unternehmen. Sie fügte dem bereits bestehenden Angebot "Bequem-Schuhe" namhafter Marken hinzu und erweiterte mehrmals sowohl die Vielfalt der Marken als auch die Räumlichkeiten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.