Jobaktiv-Messe in Max-Reger-Halle eröffnet
Arbeiten im digitalen Zeitalter

Die große Jobaktiv-Messe in der Max-Reger-Halle ist eröffnet. Bis Donnerstag zeigt sie einen Überblick über Veränderungen und Herausforderungen der "Arbeitswelt 4.0". Bild: Bühner

Um das digitale Zeitalter in Wirtschaft und Arbeitswelt dreht sich derzeit alles in der Max-Reger-Halle: Noch bis Donnerstag läuft dort die Jobaktiv-Messe. Rund 40 Aussteller aus Deutschland und Tschechien präsentieren modernste digitale Produkte und Verfahren. Auch ein interaktives Begleitprogramm lockt Besucher.

Organisiert hat das Großereignis die Agentur für Arbeit Weiden zusammen mit dem Arbeitsamt Pilsen. Der Weidener Agentur-Chef Thomas Würdinger erklärte zur Eröffnung am Dienstagabend: "Mit der Digitalisierung beginnt eine vierte industrielle Revolution." Und die bringt naturgemäß einige Herausforderungen mit sich, um die es gleich zu Beginn bei zwei hochkarätigen Vorträgen ging.

Über Digitalisierung und künstliche Intelligenz referierte Microsoft-Manager Christian Heilmann aus London. "Zwischen Terminator und Star Treck" lautete der Titel seines Vortrags. Lernende Maschinen, künstliche Intelligenz und Datenverarbeitung in einer Cloud gehörten noch vor wenigen Jahren zu den Science-Fiction-Geschichten, sagte er. Heute sei dies alles Realität geworden. Heilmann zeigte seinen Zuhörern Wege auf, wie der Mensch auch in dieser digitalen Umgebung seinen Platz behaupten kann.

Noch grundsätzlicher mit der Arbeitswelt im digitalen Zeitalter befasste sich Dr. Anne-Sophie Tombeil vom Fraunhofer-Institut für Arbeitswissenschaft und Organisation in Stuttgart. Die Digitalisierung mache uns unabhängig von Zeit und Raum, stellte die Wissenschaftlerin fest. Nur, was bedeutet das? Tombeil gab auch dazu zahlreiche Empfehlungen. Ein ausführlicher Bericht über die Vorträge folgt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Digitalisierung (42)JOBAKTIV-Messe (6)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.