Jobaktiv-Messe offiziell eröffnet
Arbeitswelt in Bewegung

Und ab geht's! Ganz besonders interessieren sich die Ehrengäste der Jobaktiv-Messe für Virtual Reality. Der tschechische Vizeminister Eduard Murický übt als Rennfahrer. Bild: Bühner

Die Digitalisierung ist ein grenzüberschreitendes Thema. Politik und Arbeitsverwaltung in Deutschland und in Tschechien wollen bei der Gestaltung der Arbeitswelt im Zeitalter von Industrie 4.0 eng zusammenarbeiten. Dies versicherten am Mittwoch fast alle Teilnehmer der offiziellen Eröffnungsfeier zur Jobaktiv-Messe.

Der Vizeminister des tschechischen Ministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Dr. Jiri Vanásek, sagte: "Ich befürchte dass bei der Digitalisierung der Arbeitswelt zwar Arbeitsplätze verloren gehen, bin aber überzeugt, dass es auch viele neue geben wird." Als führender Vertreter der deutschen Arbeitsverwaltung begrüßte Klaus Beier, stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Regionaldirektion Bayern, die Gäste. Beier: "Die Arbeitswelt ist in Bewegung, stärker und schneller als je zuvor".
Weitere Beiträge zu den Themen: Industrie 4.0 (21)OnlineFirst (12903)Jobaktiv (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.