Roscher unter neuem Dach

Roscher steht zwar noch drauf. Aber Roscher ist nicht drin, sondern Kaut-Bullinger. Der Branchen- Primus mit bundesweit rund 20 Niederlassungen übernahm das "Team Roscher". Bild: Steinbacher

Der Einkauf bei Roscher? Passt. Wie immer. Erst nach dem Bezahlen stutzen die Kunden. Der Beleg nämlich trägt den Namen "Kaut-Bullinger" und darunter "vormals Team Roscher, Liebigstraße 11, Weiden". Es ist offensichtlich: Das traditionsreiche Weidener Bürobedarfshaus schlüpfte unter ein neues Dach.

Weiden. (wd) "Sortiment und Service bleiben, auch alle Mitarbeiter werden übernommen", versichert Diplomkaufmann Bert Roscher (67). Er hielt sich mit seiner "News" deshalb auch zurück. "Es geht ganz einfach darum, die Unternehmensnachfolge zu regeln. Ich wollte das erledigen, so lange ich das Heft des Handelns in der Hand habe. Unsere beiden Töchter lassen sich fürs Geschäft nicht begeistern."

Bereits vor zwei Jahren hatten sich die Geschäftsbeziehungen zwischen der Familie Roscher und dem Branchen-Primus Kaut-Bullinger (Zentrale in Taufkirchen) intensiviert. Zur Jahreswende 2012/13 übernahm die Kaut-Bullinger-Gruppe die gesamten Vertriebsaktivitäten im Versandgeschäft von Roscher Büro- und EDV-Bedarf. Innerhalb kurzer Zeit wurden die Roscher-Vertriebsmitarbeiter in den Kaut-Bullinger-Vertrieb integriert. Dieser Teilbereich des Teams Roscher bildete die Kaut-Bullinger Bürobedarf Weiden GmbH.

Das vor 105 Jahren gegründete Weidener Bürofachgeschäft ging nun in die Kaut-Bullinger Einzelhandel GmbH über. Brigitte Roscher bleibt nach der Übernahme Niederlassungsleiterin in Weiden.

Das Unternehmen wurde 1910 vom Buchbindermeister Karl Roscher am Oberen Markt 10 in Weiden gegründet. Im Jahre 1920 folgte die Umsiedlung in die Wörthstraße und Aufnahme der Sortimente Papier und Drucksachen. Das Bürozentrum im Stadtmühlweg 13 eröffnete 1968. 1974 erfolgte der Neubau eines Büro- und Lagergebäudes in der Liebigstraße und die Umsiedlung des Großhandels.

2002 eröffnete Bert Roscher Bürozentrum und Bürofachmarkt in der Liebigstraße. Er baute den Internetverkauf 2004 zum internationalen Internet-Portal aus. Die Erweiterung des Bürofachmarktes stand 2006 an. Bei der Modernisierung (2009) erweiterte Roscher die Bürofläche auf 900 Quadratmeter. Zudem installierte er eine umweltfreundliche Photovoltaikanlage auf dem Dach und sorgte für die Vollklimatisierung des Verkaufsraums. Inzwischen sind Lager und erstes Obergeschoss bereits frei geräumt. Roscher sucht hier Mieter.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.