Sieben neue Lehrlinge bei Stadtwerke Weiden
Volles Rohr in die Lehrzeit

Das sind die neuen Lehrlinge der Stadtwerke Weiden: (von links): Christian Schieder (Anlagenmechaniker für Rohrsystemtechnik), Annika Weiß (Fachangestellte für Bäderbetriebe), Luca Bernhardt (Anlagenmechaniker für Rohrsystemtechnik), Tobias Spöth (Informatikkaufmann), Felix Freudenberg (Fachangestellter für Bäderbetriebe), Dominik Kunz (Vermessungstechniker) und Lorenz Varga (Fachkraft für Wasserversorgungstechnik). Bild: hfz

Die Stadtwerke Weiden begrüßen sieben neue Lehrlinge. Ein alter Bekannter findet sich aber auch.

Vom Anlagenmechaniker für Rohrsysteme über Fachkräfte für Bäderbetriebe und Wasserversorgungstechnik bis hin zu Informatikkaufleuten: Das sind nur einige der Berufe bei den Stadtwerken, in denen sich ab sofort sieben neue Lehrlinge ausbilden lassen.

Wobei: Ein Azubis ist nicht mehr so neu. Dominik Kunz war bei den Stadtwerke Weiden bereits als Anlagenmechaniker im Rohrnetz tätig. Nun macht er eine interne Umschulung zum Vermessungstechniker. Annika Weiß wird bei der Thermenwelt Weiden als Fachangestellte für Bäderbetriebe ausgebildet, um nach Abschluss im Schätzlerbad eingesetzt werden zu können. Lorenz Varga geht in Kooperation mit dem Kommunalbetrieb Floß als Fachkraft für Wasserversorgungstechnik in die Lehre, wo er im Anschluss auch tätig sein soll. Darüber hinaus begrüßten die Vertreter der Stadtwerke die Lehrlinge Christian Schieder (Anlagenmechaniker für Rohrsystemtechnik), Bernhardt Luca (Anlagenmechaniker für Rohrsystemtechnik), Tobias Spöth (Informatikkaufmann) und Felix Freudenberg (Fachangestellter für Bäderbetriebe).

Den neuen Azubis werden die theoretischen Grundlagen in Weiden vermittelt. Aber nicht nur. Je nach Ausbildung sind Berufsschulen in Lauingen, München, Lindau am Bodensee oder Kelheim zu besuchen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lehrlinge (15)Stadtwerke Weiden (10)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.