Vortagsreihe beginnt am 20. Oktober
Berufe hautnah erleben

Das neue Vortragsprogramm stellten Arbeitsagentur-Pressesprecherin Karin Hartung (links) und BiZ-Leiterin Maria Pannrucker vor. Bild: sbü

(sbü) Gut jeder dritte Jugendliche bricht die begonnene Ausbildung wieder ab. Das spricht dafür, dass er oder sie sich vorher zu wenig mit den Berufsinhalten beschäftigt haben. Die Arbeitsagentur will hier Abhilfe bieten.

Das Berufsinformationszentrum der Arbeitsagentur Weiden (BiZ) veranstaltet daher die Vortragsreihe "Donnerstags um fünf im BiZ". "Der Informationsbedarf über Berufe steigt von Jahr zu Jahr", stellt Leiterin Maria Pannrucker fest. Jugendliche können in Anbetracht des großen Überschusses an freien Ausbildungsstellen aus einer breiten Palette von Ausbildungen wählen. Noch vor wenigen Jahren mussten viele froh sei, überhaupt eine Ausbildungsstelle zu bekommen. "Qual der Wahl" kommentiert Arbeitsagentur-Pressesprecherin Karin Hartung diese Situation. Genau deswegen sei die Vortragsreihe "Donnerstags um fünf im BiZ" entwickelt worden. Das Besondere an dieser Vortragsreihe sei, dass kompetente Vertreter einzelner Berufe aus ihrer Praxis berichten. So entstehe ein realistisches Bild vom beruflichen Alltag in der jeweiligen Tätigkeit. Ausgewählt wurden fast nur solche Berufe, in denen es auch eine große Zahl von Ausbildungsplätzen gibt. "Exotenberufe sind nicht dabei" sagt Karin Hartung. Und es seien vor allem auch solche Tätigkeiten, die gute Arbeitsmarktchancen bieten.

Bereits am 20. Oktober beginnt die Vortragsreihe mit dem Thema "Die Bundespolizei - mit Sicherheit vielfältig". Karrieremöglichkeiten bei der Bundespolizei stellen die Referenten Stefan Kunz und Carsten Lift von der Bundespolizeiakademie vor. Die Termine der Vortragsserie stehen (siehe Kasten). Weitere Termine werden noch bekanntgegeben.

Donnerstags im BiZ20. Oktober, 17 Uhr: Bundespolizei , Referenten: Stefan Kunz und Carsten Litt, Bundespolizeiakademie Nürnberg.

27. Oktober, 17 Uhr: Berufe der Justiz , Referent: Rechtspfleger Thomas Waldenmayer.

17. November, 17 Uhr: Zoll , Referent: Michael Lochner, Hauptzollamt Regensburg

24. November, 17 Uhr: Bundeswehr , Referent: Oberleutnant Kühnel, Karriereberatung Weiden.

8. Dezember, 17 Uhr, Kliniken Nordoberpfalz , Referent: Thomas Walter, Pflegepädagoge.

19. Januar, 17 Uhr: Geomatik , Referentin: Anna Waldherr, Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung, Dienststelle "Digitale Landkarten Bayern", Windischeschenbach. (sbü)
Weitere Beiträge zu den Themen: Berufswahl (10)Vortragsreihe (13)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.