Ente, Gans oder Gockel
Schützenverein "Einheit Weiding" kürt Sieger beim Nikolaus-Schießen

Freizeit
Weiding
18.12.2015
31
0

Beim Nikolaus-Schießen des Schützenvereins "Einheit Weiding" wagten sich besonders viele Schüler und Jungschützen an den Schießstand. Bei einer Nikolausfeier mit Bewirtung und Preisverteilung im Gasthof "Zur Post" hatten sie Gelegenheit, ihr Talent für diesen Sport unter Beweis zu stellen - und konnten noch dazu ein Geschenk mit nach Hause nehmen.

In der Schützen- und Seniorenklasse gab es für die Erstplatzierten einen Weihnachtsbraten in Form von Geflügel (Gans, Ente und Gockel) als Preis. Ulrike und Hans Beck erhielten auch ohne Beteiligung am Wettkampf ein Präsent, immerhin hatten sie das ganze Jahr über für die Bewirtung der Vereinsmitglieder gesorgt. Auch die Jugendlichen revanchierten sich mit einem Geschenk bei ihren Betreuern.

Bei den Jungschützen kam Noah Friese mit 47 Punkten auf den ersten Platz, gefolgt von Alexander Korn (44) und Daniel Rosenmüller (43). In der Schützenklasse gab es mit 74 Punkten zwei Siegerinnen, sie einigten sich darauf, dass Carina Maier den Gutschein für eine Gans und Bianca Rückerl den für eine Ente erhielt. Angelika Bösl konnte den Gutschein für einen Gockel in Empfang nehmen. Die Gans bei den Senioren holte sich Hans Zametzki, vor Georg Schwarz und Horst Fettke. Der Preisverteilung schloss sich ein gemütliches Beisammensein an.

Nächste Aktion des Schützenvereins "Einheit" ist ein Preis-und Strohschießen zum Jahresende für Gäste und einheimische Schützenfreunde mit Schießzeiten auf den Schießständen im Gasthof "Zur Post" am Sonntag/Montag (27./28. Dezember) von 19 bis 22 Uhr und am Dienstag, 29. Dezember, vom 16 bis 19 Uhr. Anschließend folgt die Siegerehrung. Jeder Teilnehmer am Schießwettbewerb erhält einen Preis.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.