Radius zunehmend größer
Fußballer müssen oft weite Anfahrt in Kauf nehmen

Von SC-Vorsitzendem Josef Hellerbrand (links) und seinem Stellvertreter Engelbert Horn erhielt Erich Schlicker die Ernennungsurkunde zum Ehrenmitglied des Sportclubs. Bild: mmj
Sport
Weiding
12.03.2016
35
0

Für Auswärtsspiele müssen Fußballer immer öfter längere Strecken in Kauf nehmen. Mit diesem Umstand sehen sich auch die Mitglieder des Sportclubs konfrontiert, die jetzt ein neues Ehrenmitglied in ihren Reihen haben.

Erich Schlicker ist neues Ehrenmitglied beim Sportclub. Das Fußball-Urgestein bekam bei der Jahreshauptversammlung die Ernennungsurkunde ausgehändigt. Vorsitzender Josef Hellerbrand und sein Stellvertreter Engelbert Horn übergaben das Dokument.

Die Mitglieder gedachten bei dem Treffen aber auch dem im vergangenen Vereinsjahr verstorbenen Gründungsmitglied Johann Dirscherl, Ehrenvorsitzendem Alfred Dirscherl und der früheren Vereinswirtin Maria Beck. Vorsitzender Josef Hellerbrand berichtete von fünf Vorstandssitzungen des Sportclubs und ebenso vielen Sitzungen der SpVgg Schönseer Land. Bei Faschingsveranstaltungen, Gartenfesten und weiteren Anlässen in der Gemeinde waren die Sportler vertreten, so auch beim Bürgerschießen oder dem Gründungsfest des Bayern-Fanclubs.

Bubble-Turnier


Ein Erfolg war wieder das integrative Sportfest in Zusammenarbeit mit dem "Haus Fuchsenschleife". Der Dank des Vorsitzenden galt der Gemeinde, den Sponsoren, den Vorstandsmitgliedern und allen Helfern, die sich für Arbeiten rund um das Sportgelände und das Sportheim zur Verfügung stellen. In diesem Jahr stehen die Termine für das integrative Sportfest (18. Juni), ein "Bubble-Turnier" (9. Juli) und die Plattenparty (14. August) bereits fest. Möglicher Zeitpunkt für die Fußball-Ferienschule ist Mitte August. Die Anschaffung eines neuen Rasentraktors wird diskutiert. Vorzumerken ist bereits jetzt der Sportlerball am 21. Januar 2017.

Der Verein zählt aktuell in der Fußballabteilung 144 und in der Gymnastik- und Kindergruppe 147 Mitglieder. Von der SpVgg Schönseer Land 2012 sei das ausgegebene Ziel der Klassenerhalt in der Kreisliga, so Fritz Lindmeier. Aktuell gebe es eine gute Mischung von jungen und erfahrenen Spielern. Beim Fußballnachwuchs wurde die A-Jugend in der vergangenen Saison Meister, die E-Jugend Vizemeister. Die B-Jugend ist für die Rückrunde abgemeldet.

Nicht immer einfach seien die Fahrten zu den Spielorten, da der Radius bei den am Spielbetrieb beteiligten Mannschaften immer größer wird. Aktuell zählen die Fußballer 43 Senioren- und 76 Jugendspieler. Trainer und Schiedsrichter werden für die Spielvereinigung immer gesucht.

Respekt bekundet


Bürgermeister Manfred Dirscherl freute sich über die gute finanzielle Entwicklung und den Mitgliederstand des Sportclubs. Die Arbeit des Vereins verdiene Respekt, die Probleme im Nachwuchsbereich des Jugendfußballs seien in der Oberpfalz bekannt. Eine Überraschung hatte Josef Hellerbrand für Erich Schlicker parat. Aufgrund seines besonderen Engagements für den Verein wurde er zum Ehrenmitglied ernannt und erhielt eine Urkunde.

Schlicker war am 1. Juli 1972 dem Sportclub beigetreten. Seither brachte er sich bei verschiedensten Aufgaben mit ein, wofür der Vorsitzende besonders dankte. Schlickers Trainerstationen im Schönseer Land waren beim SC Weiding, dem FC Schönsee und bei der Spielgemeinschaft Stadlern/Weiding. Ehrenvorsitzender Josef Betz und Ehrenmitglied Hans Wirnshofer waren mit die ersten Gratulanten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sportclub Weiding (1)Erich Schlicker (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.