Feuerwehr trotzt mit "Krautkopf-Duo" dem Wetter
Geselligkeit beim Herbstfest

Das "Krautkopf-Duo" griff in Saiten und Tasten und unterhielt die Besucher beim Herbstfest der Feuerwehr. Bild: mhö
Vermischtes
Weiding
22.09.2016
33
0

Vom schlechten Wetter ließen sich Organisatoren und Besucher beim Herbstfest der Feuerwehr nicht einschüchtern. Die Feuerwehrler hatten räumlich vorgesorgt und vor dem Gerätehaus ein Zelt aufgebaut.

Vorsitzender Alfred Ferstl freute sich über das Kommen von Kameraden aus den Reihen der Nachbarwehren, durfte Bürgermeister Manfred Dirscherl und Gemeinderäte, Ehrenmitglieder der Wehr sowie Ehrenbürger Hans Wirnshofer und Vertreter der Ortsvereine begrüßen. Das "Krautkopf-Duo" war für die musikalische Unterhaltung verpflichtet und griff schnell in die Tasten der Harmonika und in die Saiten der Gitarre.

Für die Verpflegung der Gäste war der Veranstalter bestens vorbereitet, am Grill drehte sich sogar ein Spanferkel. Die obligatorische Getränkekarte bei solchen Festen wurde mit härteren Drinks an einer extra eingerichteten Bar ergänzt.

Die Wehrmänner, besonders aber deren weiblicher Anhang, waren immer um das Wohl der Gäste besorgt. Dass der "harte Kern" dann nach dem offiziellen Ende des Herbstfests diesen Einsatz nochmals Revue passieren ließ, war allzu verständlich.
Weitere Beiträge zu den Themen: Feuerwehr (1117)Herbstfest (18)Krautkopf-Duo (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.