Theaterverein und Landjugend arbeiten erfolgreich zusammen
Laienspiel hat seinen festen Platz

Dank für 25 Jahre Kassenverwaltung bei den Aufführungen gab es bei der Jahreshauptversammlung des Theatervereins vom Vorsitzenden Michael Schwarz (links) für Alfons Horn. Bild: mmj
Vermischtes
Weiding
15.04.2016
19
0

Das Laienspiel hat im jährlichen Veranstaltungskalender in der Gemeinde seinen festen Platz. In der vergangenen Spielzeit zwischen Weihnachten und Heilig Drei König kamen zu den Aufführungen im Jugendheim über 800 Besucher und bestätigten damit, dass dieses Brauchtum an Anziehungskraft gegenüber den Vorjahren nichts verloren hat.

Vorsitzender Michael Schwarz stellte in seinem Rückblick bei der Jahreshauptversammlung des Theatervereins den Erfolg der Spieler heraus und dankte allen, die auf der Bühne und hinter den Kulissen im Einsatz waren. In Vorstandssitzungen entschieden sich die Verantwortlichen für das Stück "Die wilde Kathy", das auch vor Probenbeginn mit den Mitwirkenden besprochen wurde.

Unter der Regie von Fritz Lindmeier und Josef Ebenhöch wurde das Stück einstudiert und dann, zusammen mit der Landjugend als Partnerverein, erfolgreich auf die Bühne gebracht. Eine Aufführung wurde per Filmkamera festgehalten, die DVD dazu ist fertiggestellt und ist beim Theaterverein in den nächsten Wochen erhältlich. Mit einer besonderen Ehrung überraschte der Vorsitzende Kassier Alfons Horn. Für ihn und seine Frau Evi, die beide seit 25 Jahren für die Kassenverwaltung bei den Theateraufführungen verantwortlich sind, hatte Michael Schwarz ein Geschenk in Form von Gutscheinen für ihr ehrenamtliches Engagement parat.

Der Theaterverein selbst wurde im Jahr 2003 auf Initiative der damaligen Laienspieler, die heute noch zum Gerüst der Mitglieder gehören, gegründet. Damals war es für Alfons Horn eine Selbstverständlichkeit, sich auch beim Verein der Kassenführung anzunehmen. Für ihn und seine Frau, so Alfons Horn, sei es wichtig, dass die Tradition des Laienspiels in Weiding aufrecht erhalten wird.

Beim geplanten Theater Ende diesen Jahres steht bereits die Landjugend wieder als Partner des Theatervereins fest; nach der Generalversammlung 2017 können neue Überlegungen anstellt werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.