Theatervorstellungen im Jugendheim
Dreiakter "Die wilde Kathy"

Den heiteren Schwank "Die wilde Kathy" bringen die Laienspieler unter Regie von Fritz Lindmeier (Zweiter von rechts) im Jugendheim um den Jahreswechsel zur Aufführung. Bild: mhö
Vermischtes
Weiding
16.12.2015
91
0

Alle Jahre wieder - kommt nicht nur das Christkind, sondern hebt sich auch pünktlich zur Feiertagszeit im Jugendheim der Vorhang: An fünf Abenden und bei einer Nachmittagsvorstellung heißt es dann "Bühne frei" für den Theaterverein unter der Regie von Fritz Lindmeier für "Die wilde Kathy", einen Dreiakter von Willy Stock.

Für das Stück ist der Name Programm. Kathy bringt nämlich allerlei Wirbel in das beschauliche Leben von Jungbauer Martin (Alfred Ferstl). Oma Theresia (Carola Bauer) und Altknecht Florian (Michael Schwarz) drängen ihn schon lange Zeit zum Heiraten, jedoch fehlt die passende Braut. Kurzerhand stellt Theresia die Haushälterin Liesbeth (Bianca Schneider) ein. Es kommt, wie es kommen muss: Er verliebt sich in sie, sie verliebt sich in ihn, alle sind glücklich. Der Haken dabei ist jedoch, dass Liesbeth ihrem Vater vor seinem Tod versprochen hat, erst zu heiraten, wenn ihre ältere, widerspenstige Schwester Kathy (Katharina Bock) auch einen Ehemann gefunden hat. Wie sich diese schwierige Situation auflöst und was genau noch der Jungknecht Michel (Sebastian Stoiber) und die Magd Kreszenz (Sabrina Stoiber) damit zu tun haben, können die Zuschauer selbst herausfinden. Gespielt wird am 2. Weihnachtsfeiertag um 14.30 Uhr und 19.30 Uhr. Weitere Termine: Sonntag, 27. Dezember, 2., 3., und 5. Januar; Beginn 19.30 Uhr. Karten gibt es bei Familie Horn (09674/8166) und an der Abendkasse.
Weitere Beiträge zu den Themen: Theater (266)Theaterverein weiding (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.