Bundesnachwuchs-Championat das große Ziel
Pascal Greissinger sitzt fest im Sattel

Lokales
Weigendorf
26.11.2015
42
0
Pascal Greissinger hat bereits bis jetzt ein erfolgreiches Jahr hinter sich. Der Weigendorfer Reiter hat jetzt die Leistungsklasse 4, das heißt, er darf bei Prüfungen der Klasse M starten. Pascal ist begeisterter Springreiter. Bereits Anfang des Jahres ist er in den Pferdesportverband Niederbayern/Oberpfalz aufgenommen worden. Im Laufe des Jahres nahm er am Süddeutschen Ponychampionat in Pöttnes teil, trat beim Bayerncup 2015 auf der Consumenta an und fuhr zu einer Sichtung für das diesjährige Bundesnachwuchs-Championat nach Balingen in Baden-Württemberg. Ergebnis: Zweitbester aus Bayern und in der Gesamtwertung reichte es für Platz 3.

Die Begeisterung für sein Hobby begann bereits im Grundschulalter. Mit sieben Jahren saß er zum ersten Mal auf einem Pferd. Sein Faible für den Pferdesport wurde nochmals durch Westernpferde im benachbarten Högen bestärkt.

Wie fast alle Jungs in seinem Alter spielte auch er Fußball oder Tennis. Mittlerweile bleibt ihm aber für sonstige Aktivitäten außer Reiten keine freie Zeit mehr zur Verfügung, denn, gemessen an seinem erreichten Level, ist sein alltägliches Training hart und zeitaufwendig. Das Sprichwort "Man bekommt im Leben nichts geschenkt" ist hier zutreffend. Pascal ist bereits zum Bundesnachwuchschampionat der Springreiter von Bundestrainer Sönke Sönksen zum Auswahllehrgang ins niedersächsische Verden eingeladen worden. Dann will er im Januar das Finale des Bundesnachwuchschampionats reiten. Das Finale besteht aus einer Qualifikationsprüfung und der endgültigen Finalprüfung. Diese mündet in einem Stechen der besten vier Reiter mit Pferdewechsel.

Beim Bundesnachwuchs-Championat der Springreiter werden die jungen Reiter durch gezielte Aufgabenstellungen angehalten, die an sie gestellten Anforderungen zu üben. Dadurch werden das Verständnis für das Springreiten und das Leistungsniveau dieser Reiter gefördert. Darüber hinaus gibt diese Prüfungsserie den Junioren die Chance, durch entsprechende Leistungen auf sich aufmerksam zu machen - und das steht oft am Anfang einer erfolgreichen sportlichen Laufbahn.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.