Gemeinde Weigendorf begrüßt neue Erdenbürger mit 100 Euro - Feuerwehren spendieren Rauchmelder
Ein kleines Extra für die Familienkasse

Lokales
Weigendorf
07.01.2015
5
0
Einmal im Jahr greift die Gemeinde Weigendorf für ihre jüngsten Bürger in die Schatulle. Junge Paare, die im vergangenen Jahr Familienzuwachs bekommen haben, dürfen sich dann über ein Begrüßungsgeld freuen. Treffpunkt für die Übergabe war das "Haus des Gastes".

Vier Elternpaare folgten der Einladung der Gemeinde und kamen mit Babytragetaschen. Bürgermeister Reiner Pickel freute sich über die seltene Abwechslung im Behördenalltag. Den Eltern gratulierte er: "Für Sie war 2014 ein gutes Jahr, weil sich gesunder Nachwuchs eingestellt hat."

Die Gemeinde freue sich mit ihnen und wolle dies durch das Begrüßungsgeld unterstreichen. Die Kuverts mit 100 Euro Inhalt wurden gerne entgegengenommen; dazu bekamen die Mütter einen Blumengruß. Bei einem verhinderten Paar wird dies nachgereicht.

Für die Sicherheit im Kinderzimmer spendierten die heimischen Feuerwehren jeweils einen Rauchmelder. Die Kommandanten Jens Sollner (Weigendorf) und Michael Pirner (Haunritz-Högen) betonten, wie oft diese Geräte schon Menschenleben gerettet haben.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.