Leonhard Niebler feiert seinen 85. Geburtstag
"Mädchen für alles"

Der Jubilar Leonhard Niebler (Zweiter von links) freute sich mit Tochter Doris und Sohn Günther über die Glückwünsche, die ihm Bürgermeister Reiner Pickel (rechts) und der Vorsitzende der Soldaten- und Kriegerkameradschaft, Horst Embacher (links), übermittelten. Bild: fm
Lokales
Weigendorf
09.09.2015
1
0
Die scharfe Kurve beim Milbertsbauern war einst gefürchtet. In dem Anwesen kam Leonhard Niebler vor 85 Jahren zur Welt und wuchs dort auf. Er übernahm den Vollerwerbsbetrieb von den Eltern und siedelte 1981 auf die Höhe Richtung Ernhüll aus. Dort lagen die landwirtschaftlichen Flächen in Hofnähe, und der starke Verkehr in Weigendorf bekam mehr Raum.

Solange er noch in Weigendorf lebte, spielte der Leonhard das "Mädchen für alles" und half überall aus, wenn die Nebenerwerbslandwirte in der Arbeit waren. Außerdem übernahm er Aufgaben als Obmann des Bauernverbands, in der Rechtlergemeinschaft, der Jagdgenossenschaft und Milcherzeugergemeinschaft. Die Gemeinde zählte zehn Jahre lang im Winterdienst auf ihn.

Seinen 85. Geburtstag feierte der Jubilar bei zufriedenstellender Gesundheit im Kreis der Familie, angeführt von drei Kindern, vier Enkeln und zwei Urenkeln.

Bürgermeister Reiner Pickel kam mit guten Wünschen und einem Präsentkorb dazu. Ihrem langjährigen Mitglied machten auch die Feuerwehr sowie die Soldaten- und Kriegerkameradschaft Weigendorf ihre Aufwartung.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.