Spielgemeinschaft Weigendorf steigt in Kreisklasse der B-Jugend auf

Sport
Weigendorf
27.07.2016
17
0

Mit einem 2:0-Sieg im letzten Punktespiel beim Tabellendritten, der SG 1. SC Rupprechtstegen, sicherten sich die B-Junioren der Spielgemeinschaft Weigendorf den zweiten Tabellenplatz in der Kreisgruppe Erlangen-Pegnitzgrund. Nachdem der Tabellenerste TSV Brand auf sein Aufstiegsrecht verzichtet hat, nehmen die Weigendorf nächste Saison den freien Platz in der Kreisklasse ein. Die Spielgemeinschaft setzt sich aus Akteuren der Spielvereinigung Weigendorf, des SV Hartmannshof, SV Hohenstadt und SC Pommelsbrunn zusammen. In der abgelaufenen Saison feierte die Mannschaft zehn Siege, spielte einmal Unentschieden und musste nur drei Niederlage hinnehmen. Mit 31 Punkten und einem Torverhältnis von 46:23 reichte es zur Vizemeisterschaft und letztlich zum Aufstieg. Das Bild zeigt die erfolgreiche Mannschaft mit ihrem Trainer Andre Hönig (rechts) und Betreuer Jürgen Schmalzl (links). Es fehlen Trainer Ralf Wagner sowie die Spieler Nico Klöpfel und Silas Hämmerl. Bild: hfz

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.