50 Jahre für den Kirchenchor
Pfarrei Högen ehrt Sänger und Orgelspielerin

Langjährige Sänger des Kirchenchors Högen: (vorne, von links) Rosa Haas, Christa Kempf, Rete Meyer, Gunda Grötsch, (hinten, von links) Iris Pickel, Chorleiterin Sylvia Götz, Gerhard Dotzler, Elfriede Pickel, Elfriede Haas, Renate Herrmann. Pfarrer Markus Vedder (rechts) gratulierte. Bilder: fm (2)
Vermischtes
Weigendorf
30.07.2016
26
0

"Warum singen wir in der Kirche?" Diese Frage beantwortete Pfarrer Markus Vedder gleich selbst: "Weil wir das Lob Gottes aus unserem Innern heraus anstimmen können." Er dankte langjährigen Chormitgliedern und der Organistin.

Högen. Der Kirchenchor Högen unter Leitung von Sylvia Götz gab die Antwort mit geistlichen Liedern alter und neuer Komponisten. So brach der Pfarrer vor dem Segen eine Lanze für die Gestaltung von kirchlichen Feiern durch das Ensemble. Es ist anerkennenswert, dass die Sänger ihre Zeit dafür opfern. Einige sind seit vielen Jahren dabei. Vom Verband evangelischer Chöre gab es Ehrenurkunden. Die Pfarrei steckte noch eine CD und ein kleines Präsent dazu.

Pfarrer Vedder überreichte sie an Iris Pickel für zehn Jahre, Christa Kempf und Gerhard Dotzler für 15, Rete Meyer und Elfriede Haas für 25, Renate Herrmann für 30, Rosa Haas und Luise Pirner für 35, Elfriede Pickel für 40 und Gunda Grötsch für 50 Jahre Singen im Kirchenchor.

Orgelmusik als Andacht


Es gab noch eine zweite Ehrung: Anneliese Flierl spielt in Högen seit 23 Jahren Orgel. Auch diese Art der musikalischen Gottesdienstbegleitung diene der Andacht und ist eine Hilfe bei den Gemeindeliedern. Die Pfarrei bedankte sich bei Flierl mit einem Präsent.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.