Dorffest der Weigendorfer Vereine
Feuerwehr löscht den Durst der Gäste

Die jüngeren Weigendorfer drehten beim Dorffest eine Runde auf den Ponys durch den Ort. Bild: fm
Vermischtes
Weigendorf
03.08.2016
20
0

Vom Ponyreiten über Handspritzenpumpen bis zur Disco reichte das Unterhaltungprogramm beim Dorffest der Weigendorfer Vereine. Auf einem Flohmarkt boten die jungen Dorfbewohner Spiele, Bücher und CDs an. Die Hüpfburg war immer gut besucht. Etwas ältere Besucher machten es sich derweil im Zelt unter den mächtigen Linden bei der Krone gemütlich.

Bei Kaffee, Kuchen und Torten oder einem frischen Getränk zu Grillschmankerln oder Brotzeiten ließ es sich gut aushalten. Das Wetter spielte mit, und das Bedienungspersonal - zumeist von der Feuerwehr - beeilte sich, um die Wünsche zu erfüllen. Schlange stehen hieß es allerdings, als das Spanferkel aufgeteilt wurde.

Klaus Hauenstein und seine Band heizten die Stimmung mit Oldies und Schlagern, flotten Sprüchen und Witzen an. Der warme Sommerabend lud zum Verweilen bis in die Dämmerung ein. Zu späterer Stunde öffnete dann die Bar in der Scheune ihre Pforten und blieb zu den Klängen von Doubles ein Anziehungspunkt für die Nachtschwärmer.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.