Hauptversammlung Imkerverein Jura Högen
Sein Rat wird geschätzt

Das neue Ehrenmitglied Willi Schötz (Zweiter von links) mit Hans Pesel (links), (von rechts) Karlheinz Haas und Vorsitzendem Günter Gottsmann. Bild: fm
Vermischtes
Weigendorf
17.03.2016
35
0

Sie haben mit Abstand die zahlenmäßig größten Tierbestände: die Imker tragen mit ihren Völkern zur wichtigen Bestäubung in der Pflanzenwelt bei. Und mit Honig liefern sie ein gesundes Nahrungsmittel.

Deinsdorf. Dennoch bleiben sie meist im Hintergrund und machen nicht viel Aufhebens um ihre Kunst. Die kleine Schar des Imkervereins Jura Högen traf sich zur Jahresversammlung im Fritzenhof, vom Vorsitzenden Günter Gottsmann begrüßt. Die stille Arbeit das Jahr über wurde nur durch einen Vortrag von Bienenzuchtwart Alexander Titz über die Varroabekämpfung unterbrochen.

Die Ehrenmitgliedschaft


Eine verdiente Ehrung erfuhr Willi Schötz mit der Ehrenmitgliedschaft. Von Kindesbeinen an Mitglied, war er maßgebend an einer positiven Vereinsentwicklung beteiligt.

Bei 30 Jahren im Vorstand war er von 1995 bis 2002 als 2. Vorsitzender und danach bis 2013 als Vorsitzender tätig. In dieser Zeit lag ihm der Nachwuchs am Herzen und er stieß als einer der ersten die Einrichtung der Probe-Imker im Kreisverband Sulzbach-Rosenberg an. Ebenso war er an der Kooperation mit Sulzbach-Rosenberg und dessen Lehrbienenstand am Vogelheim aktiv beteiligt.

Die langjährige Erfahrung und sein Rat waren hoch geschätzt. Und auch jetzt noch unterstützt er den Vorstand mit seinen Kenntnissen.

Günter Gottsmann wies seine Mitglieder noch auf die Internetseite des Kreisverbands mit Terminen und Ratschläge hin, auf der Fachwart Alexander Titz gute Hilfe anbietet.
Weitere Beiträge zu den Themen: Imker (52)Högen (207)Jura (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.