Kein lautes, aber ein friedlicch-gelöstes Sommerfest
Fröhlichkeit von innen

Töpfermeister Alfred Bialek zeigte seine Kunst. Bild: fm
Vermischtes
Weigendorf
21.07.2016
22
0

Sommerfeste sind oft eine lautstärkere Sache. Ein wohltuendes Gegenstück bot das Angebot im Seminarhaus. Fröhlichkeit aus dem Innern heraus war aber überall zu spüren.

Deinsdorf. Hinter mächtigen Linden versteckt sich der vorbildlich renovierte Gigererhof samt Kulturscheune und weitläufigem Wiesenhang. Die Betreiber des Internationalen Bildungs- und Begegnungshauses mit Irene Heiß-Eppig und Monika Ott an der Spitze treten für Gewaltfreiheit, Ökologie, Völkerverständigung und Meditiaton ein; zum Beispiel mit dem Projekt "Erdchartaweg" im Landkreis.

Zum Thema Begegnung zählt das jährliche Sommerfest, das in einer friedlich-gelösten Stimmung abläuft. Dezente Akkordeonklänge lassen eine gemütliche Unterhaltung an den Tischen zu.

Töpfermeister Alfred Bialek formte mit den Kindern Figuren aus dem nassen Ton. Jongleur Michael Fuchs weihte eine ansehnliche Gästeschar in die Grundlagen des Balljonglierens ein. Mit Gefühl und Zuspruch weckte er die Freude am eigenen Geschick und entdeckt manches Talent.

Einem "anrüchig" scheinenden Thema widmete sich die Schreinerin Melanie Kyrieleis. Auf der Balustrade stand ein Holzhäuschen mit Vorhang: eine von ihr entworfene und gebaute "Komposttoilette". Beigemischte Sägespänen neutralisierten Gerüche. Der gefüllte Behälter verwandle sich auf einem Komposthaufen in gute Erde um. Eine einfache Radkonstruktion ermögliche den Transport als Anhänger.

Unter einem schützenden Baum hatte Christian Haberland einen Tisch für Malversuche von Jung und Älter aufgebaut. Die Betreuergruppe aus Hartmannshof warb für eine lebendige Integration. Dort untergebrachte Flüchtlinge stellten in der Küche den abendlichen Imbiss fleischlos nach ihren Rezepten zusammen. Sie verwendeten überwiegend Reis und vielerlei Gewürze. Es mundete allen Gästen. Auch die Crèpes, beim alten Backofen frisch gebacken, fanden ihre Abnehmer.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.