Kindergarten Loderhof zu Gast in der Oedmühle
Zu entdecken gibt es immer was

Vermischtes
Weigendorf
25.07.2016
3
0

Oed. Kräuter gibt es in der Natur jede Menge. Oft unbeachtet, sind sie für den Menschen nützlich und gesund. Um darüber etwas zu lernen, kamen die Vorschulkinder des Loderhof-Kindergartens in die Oedmühle zur zertifizierten Kräuterführerin Gabriele Leonie Bräutigam. Ein bisschen Abenteuer war schon bei der Anreise dabei. Mit der Bahn nach Etzelwang und von dort bergauf über Wiesen und durch Wald zur Schanze und hinüber ins Lehental. Ein wenig verschnaufen und schon gings an die Kräutersuche in Garten und Wiese der Oedmühle. Neugierig scharten sich die Kleinen um die Gabriele, die mit Korb bestückt so unscheinbare Pflanzen wie Löwenzahn, Spitzwegerich oder Giersch pflückte und gleich dazu die Besonderheiten wie essbar oder heilend erläuterte. Die Kinder halfen eifrig beim Sammeln, brauchte man doch die Zutaten für einen Kräuterquark oder zur Anfertigung eines Lernblattes mit den aufgeklebten Kräutern. Als sich die Suche in den hinteren Teil der Wiese mit dem Hühnerstall verlagerte, gab es gleich noch eine Lektion in Tierkunde. Und der Sonnenschutz von Fabian Bräutigam durch ein Pestwurzblatt auf dem Kopf fand schnell einige kleine Nachahmer.

Weitere Beiträge zu den Themen: Oed (259)Kindergarten Loderhof (5)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.