Hochschulen und Akademie gehen Kooperation ein
Neuer Partner

Künftig Partner (von links): Akademie-Vorsitzender Dr. Peter Deml sowie die OTH-Präsidenten Professor Erich Bauer (Amberg/Weiden) und Professor Wolfgang Baier unterzeichneten einen Kooperationsvertrag. Bild: doz
Archiv
Weiherhammer
23.01.2015
6
0
Die Ostbayerische Technische Hochschule (OTH) Amberg/Weiden vernetzt sich weiter. Bereits seit über zwei Jahren besteht ein Kooperationsvertrag mit der Akademie für Natur- und Industriekultur Ostbayern/Böhmen, die ihren Sitz in Neunburg vorm Wald hat. Am Donnerstagabend holte man nun auch die OTH Regensburg ins Boot.

Alle Beteiligten brachten ihre Freude über die Zusammenarbeit zum Ausdruck. Der Amberger und Weidener OTH-Präsident Professor Erich Bauer sprach davon, dass sich nun die Kreativität und Geschwindigkeit noch weiter verbessern werde. Sein Regensburger Kollege Professor Wolfgang Baier sieht die Chance, dass gemeinsam die richtigen Themen in den Fokus genommen werden können. Der Akademie-Vorsitzende Dr. Peter Deml sprach von einer "astreinen Win-Situation".

In der Vereinbarung ist unter anderem von einem "kontinuierlichen Austausch" die Rede. Konkret soll es Veranstaltungsreihen zu den Themen Natur, Industrie- und Wirtschaftskultur sowie Strukturwandel in der Oberpfalz und Böhmen geben. Der Auftakt dazu erfolgte direkt nach der Unterzeichnung des Kooperationsvertrages im Innovation-Center der BHS-Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH. Unter anderem Professor Dieter Meiller (OTH Amberg/Weiden) referierte zu dem Thema "Mensch-Maschine-Interaktion". Konkret ging es dabei um die zunehmende Digitalisierung von Industrieanlagen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Themen des Tages (14863)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.