Fünf Festtage
Kirwa, Rummel und verkaufsoffener Sonntag

Heute geht es im Festzelt wieder hoch her. Ab 20 Uhr spielt die Band "Rundumadum". Bild: baw
Freizeit
Weiherhammer
21.10.2016
106
0

(baw) Fünf Tage feiert Weiherhammer heuer Kirchweih. Die Hauptlast trägt der Kirwaverein, der an drei Tagen das beheizte Festzelt zum Kochen bringen wird.

Die Einstimmung auf die Kirchweih übernahmen am Donnerstag die TSG-Fußballer mit einem Zoiglabend im Sportheim. Ab heute ist der Kirwaverein dran: Die jungen Moidla und Burschen bieten bis Sonntag volles Programm bei freiem Eintritt. Zum Warm-Up spielt im Festzelt die Band "Rundumadum". Einlass ist bereits um 18 Uhr. Am Samstag gestaltet der Kirwaverein um 17 Uhr den Gottesdienst in der katholischen Pfarrkirche. Begleitet wird er von der Gruppe "Harmony Sounds". Ab 18 Uhr ist mit der Band "Route 1234" im Zelt Kirwagaudi angesagt. Der Höhepunkt ist der Kirchweihsonntag. Ab 14 Uhr sind die Gäste im Zelt zu Kaffee und Kuchen eingeladen. Für die musikalische Unterhaltung sorgt "Harmonika Franz". Um 16.30 Uhr treten die Kirwapaare zum Baumaustanzen an. Vom Zelt können die Besucher im Anschluss in das TSG-Sportheim wechseln, wo "Harmonika Franz" einen zweiten Auftritt hinlegt. Bestens gerüstet mit Kirchweihschmankerln werden auch die örtlichen Gaststätten sein. Zum Ausklang mit Musik lädt am Montag die OWV-Blockhütte ein.

Auf dem Gemeindefestplatz ist ein Rummel aufgebaut. Dort können sich die Besucher an den Fahrgeschäften, der Schießbude und dem Karussell vergnügen. Da am Sonntag auch verkaufsoffener Sonntag in Weiherhammer ist und die örtlichen Geschäfte ihre Türen offen lassen können, werden auch viele auswärtige Gäste erwartet.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kirwa (250)Kirchweih (81)Kirwaverein (7)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.