An Halloween wie versteinert

Lokales
Weiherhammer
04.11.2014
0
0
An Halloween lud das Büchereiteam um Chefin Tanja Wagner die Kinder zum Kasperltheater ein. Der Andrang war riesig. Alle verfügbaren Stühle und die beiden Sitzkissen mussten aufgestellt werden, damit alle Buben und Mädchen, die zumeist geschminkt und kostümiert gekommen waren, unterzubringen. Mit dem Stück "Die verzauberten Steine" begeisterten Hermann und Johann Papacek von "Hermanns Kasperltheater" nicht nur das junge Publikum.

Das Stück erzählte davon, dass die beiden Hexen dem Zauberer Spitznase den Zauberstein abluchsten, um dann alle zu versteinern, die Blumen auf der Wiese pflückten. Auch Seppl und Gretel. Mit viel List und mit Hilfe des begeisterten Zuschauer Kinder kam Kasperl in den Besitz des Zaubersteins und konnte alle retten. Viele Kinder zogen nach dem Theaterstück durch die Straßen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.